Hotels und touristische Angebote

18.09.2021

Tourismus 2:1

Hotels dürfen öffnen. Ausflugsfahrten, Stadtführungen und ähnliche touristische Angebote dürfen unter Einhaltung umfangreicher Hygienerichtlinien stattfinden. Tourist:innen können das kostenlose Testangebot der Stadt Berlin nutzen.

Touristische Übernachtungen

Touristische Übernachtungen sind möglich. Gäste von Hotels und Ferienwohnungen müssen am Tag der Anreise negativ getestet sein. An jedem dritten Tag des Aufenthalts muss erneut ein negatives Corona-Testergebnis vorgelegt werden. Die Personendaten zur Kontaktnachverfolgung für den Infektionsfall sind wahrheitsgemäß anzugeben. In geschlossenen Räumlichkeiten der Beherbergungsstätten besteht für Übernachtungsgäste und Besucher:innen die Pflicht, eine medizinische Gesichtsmaske zu tragen. Für gastronomische Angebote gelten die Bedingungen zur Öffnung wie für Gaststätten. Hierüber hinaus müssen Gäste der Innengastronomie einen aktuellen negativen Corona-Test oder einen Impf- bzw. Genesenennachweis vorlegen. Diese Pflicht entfällt für beherbergte Personen. Eine Beherbergung von Gästen unter 2G-Bedingungen ist möglich.

Touristische Angebote: Stadtrundfahrten und Führungen

Ausflugsfahrten, Stadtführungen und ähnliche touristische Angebote dürfen unter Einhaltung umfangreicher Hygienerichtlinien stattfinden.
  • Teilnehmer:innen müssen einen aktuellen negativen Corona-Test oder einen Impf- bzw. Genesenennachweis vorlegen, wenn geschlossene Räume aufgesucht werden und das 3G-Modell Anwendung findet.
  • Besucher:innen sind dazu verpflichtet, im Rahmen der notwendigen Kontaktnachverfolgung wahrheitsgemäße Angaben zu machen.
  • Es besteht für alle Teilnehmenden die Pflicht, eine medizinische Gesichtsmaske zu tragen, wenn sie sich nicht an ihrem Platz aufhalten. Die Maskenpflicht entfällt unter 2G-Bedigungen

Diese Bestimmungen gehen auf die SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung zurück.

Überblick für Berlin-Besucher:innen: Verhaltensregeln in der Hauptstadt

Im gesamten Berliner Stadtgebiet gelten spezifische Regeln zur Eindämmung des Infektionsgeschehens. Die wichtigsten Bestimmungen im Überblick:

Weitere Maßnahmen

Abstand und Hygiene 4:3

Abstands- und Hygieneregeln

18.09.2021
Während der Corona-Pandemie gelten für Bürger:innen und Unternehmen grundsätzliche Pflichten zur Verringerung der Infektionsrate durch das Coronavirus. Abstands- und Hygieneregeln

Einreisen_BER_4_3_c_dpa.jpg

Einreisen: Häusliche Quarantäne, Melde- und Testpflichten

03.09.2021
Für Einreisende, die sich innerhalb der letzten zehn Tage vor ihrer Einreise in einem ausländischen Risikogebiet aufgehalten haben, gelten Quarantäne-, Test- und Meldepflichten. Es gilt die Testpflicht für alle Einreisenden, egal aus welchem Land bzw. Risikogebiet. Einreisen: Häusliche Quarantäne, Melde- und Testpflichten

Krankenhaeuser_ICU_4_3_c_dpa.jpg

Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen

10.09.2021
Kranke und ältere Menschen unterliegen einem besonderen Risiko, bei einer Ansteckung mit dem Coronavirus eine schweren Krankheitsverlauf zu erleiden. Die Besuchsrechte in Kliniken und Krankenhäusern sind daher deutlich eingeschränkt. Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen

Kontakterfassung

Quarantäne-Regelungen der Bezirke

Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, Kontakt zu nachweislich Infizierten hatten oder typische Covid-19-Symptome zeigen, müssen sich in Selbstisolation bzw. Quarantäne begeben. Quarantäne-Regelungen der Bezirke