Gehwegbegradigung in der Schönewalder Straße

Vorschlags-Nr: 
2018-0133
Haushaltsjahr: 
2018-2019
Stand der Umsetzung: 
In Bearbeitung In Bearbeitung
Stadtteil: 

Das ist mein Vorschlag:

Der Gehweg in der Schönewalder Straße in Höhe des Stromhäuschens neben der Turnhalle der Kolibri-Grundschule sollte begradigt werden.

Abstimmung im Internet:
34 Bürger haben zugestimmt. (Platz 32)

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Im Namen von Sabine R. schlagen wir dieses Vorhaben mit folgender Begründung vor:
Durch die Zufahrt zum Stromhäuschen neben der Turnhalle der Kolibri-Grundschule in der Schönewalder Straße 9 stellt der Gehweg mit hohen Kanten eine große Unfallgefahr, insbesondere für Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte bzw. -eingeschränkte und Familien mit Kinderwagen dar. Deshalb sollte der Gehweg an dieser Stelle begradigt werden. Dieser Gehweg wird von vielen Anwohnern, die von der Albert-Kuntz-Straße und der Adele-Sandrock-Straße kommen, genutzt. Außerdem ist er der Schulweg für viele Schülerinnen und Schüler der Kolibri-Grundschule.

Hinweis des Bezirksamtes: 

Für den Bürgerhaushalt 2018/2019 ist ein jährliches Budget (Bürgerbudget) in Höhe von bis zu 200.000 € für die Finanzierung und Umsetzung kleinerer Vorschläge von jeweils bis zu 20.000 € zur Verfügung gestellt worden.

Die erforderlichen Mittel für die Umsetzung dieses Vorschlages wurden im Haushaltsplan 2018/2019 kapitel- und titelkonkret zur Verfügung gestellt (Bezirksamtsvorlage Nr. 0131/V).

© Engling
Blick auf das Stromhäuschen© Engling
Weitere Bilder: 
Kanten beiderseits der Zufahrt; © Engling
Kanten beiderseits der Zufahrt; © Engling
Blick auf die Schönewalder Str. 14; © Engling
Blick auf die Schönewalder Str. 14; © Engling

Kommentare

Zum Abgeben eines Kommentares müssen Sie sich anmelden.

Stellungnahmen

Abteilung für Wirtschaft, Straßen und Grünflächen - 20. Januar 2017 - 14:55

Kostenschätzung: 10.000,00 Euro
Folgekosten: 500,00 Euro

Der Vorschlag wird befürwortet.

Umsetzungs-Daten

Stand der Umsetzung: 
In Bearbeitung In Bearbeitung
Stand der Bearbeitung: 

Der Vorschlag wurde in das Bürgerbudget aufgenommen, im Haushaltsplan 2018/2019 veranschlagt und soll in den Haushaltsjahren 2018/2019 umgesetzt werden.