Koordinierungsstellen für ehrenamtliche Corona-Hilfe

Sie möchten sich freiwillig engagieren, um Menschen in Ihrer Umgebung zu unterstützen? Sie gehören zu einer Risikogruppe und benötigen Unterstützung bei Einkäufen, fühlen sich einsam oder wünschen sich Hilfe in anderen nicht-medizinischen Bereichen?

Durch die Unterstützung der Senatskanzlei gibt es in allen Berliner Bezirken eine Koordinierungsstelle für freiwilliges Engagement während der Corona-Pandemie. Wenn Sie Hilfe anbieten möchten oder Unterstützung benötigen, wählen Sie die Berliner Engagement-Nummer 030 577 00 22 00. Sie werden dann an Ansprechpersonen in Ihrem Bezirk weitergeleitet. Oder Sie tragen Ihr Angebot oder Gesuch auf der Webseite Ihrer bezirklichen Koordinierungsstelle ein. Die Kontaktdaten aller Koordinierungsstellen in Berlin finden Sie auf dieser Seite.

Infoblatt Koordinierungstellen Corona-Nachbarschaftshilfe

Infoblatt Koordinierungsstellen Corona-Nachbarschaftshilfe

PDF-Dokument (158.4 kB)

Charlottenburg-Wilmersdorf

Tauentzienstraße mit Skulptur, im Hintergrund Gedächtniskirche
Bild: beetey - Fotolia.com

Die Nachbarschaftshilfe Charlottenburg-Wilmersdorf ist ein Zusammenschluss von Organisationen und Vereinen, die sich für das gemeinschaftliche Miteinander einsetzen und sich in Zeiten von Corona für Hilfsbedürftige in der Nachbarschaft engagieren. Folgende Hilfen werden vermittelt: Einkaufen und Botengänge, Hilfe bei Schularbeiten, Hunde ausführen oder Tiere versorgen, Mitwirkung in der Organisation der Freiwilligenarbeit und telefonischer Besuchsdienst.

Kontakt

Telefon: 030 902914970
E-Mail
Webseite

Friedrichshain-Kreuzberg

Link zu: www.die-freiwilligenagentur.de
Bild: Depositphotos / bitpics

Trotz oder gerade wegen der Corona-Krise hält die Hilfsbereitschaft weiter an und auch der Bedarf nach Engagement bleibt bestehen. Deshalb sollten Privatpersonen und Initiativen weiter vernetzt werden. Menschen, die helfen möchten, können sich hier melden, genauso wie bedürftige Personen, die Hilfe suchen, und gemeinnützige Institutionen und Organisationen, die Beratung und Unterstützung benötigen.

Kontakt

Telefon: 030 69049750/51
E-Mail
Webseite

Lichtenberg

Link zu: https://oskar.berlin/corona-freiwillig-helfen-lichtenberg/
Bild: drsg98 - Fotolia.com

Wegen der Corona-Pandemie wächst der Bedarf an kurzfristiger Hilfe. Gleichzeitig zeigt sich eine große Bereitschaft in der Bevölkerung, Hilfe anzubieten. Wer einen Hilfebedarf hat oder helfen möchte, kann sich hier registrieren lassen. Er erhält dann so zeitnah wie möglich eine persönliche Meldung, wenn sich eine Vernetzungsmöglichkeit ergeben hat. Anbei finden Sie die Kontaktmöglichkeiten.

Kontakt

Telefon: 90296-2233 (Ortsteil Hohenschönhausen), 90296-2244 (Ortsteil Lichtenberg)
E-Mail
Webseite

Marzahn-Hellersdorf

Link zu: aller-ehren-wert.de/coronahilfe
Bild: S_Kohl/depositphotos.com

Die FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf berät und vermittelt auch in Krisenzeiten. Es können sich Hilfesuchende, Freiwillige oder Organisationen dort via Internet und Telefon melden. Die FreiwilligenAgentur koordiniert und vermittelt die Anfragen weiter. Aktuell gibt es Bedarf z.B. für Einkaufshilfen, Apothekengänge, Transportdienste.

Kontakt

Telefon: 030 76236502
E-Mail
Webseite

Mitte

Link zu: https://freiwilligenagentur-mitte.de
Bild: bitpics / Depositphotos.com

Gemeinsam mit dem Stadtteilzentrum Fabrik Osloer Straße sammelt die FreiwilligenAgentur Mitte im Rahmen der Corona-Pandemie die Hilfsbedarfe von Menschen, die ihre Wohnung nicht mehr verlassen können, und die Angebote von Menschen, die ihre Hilfe anbieten. Zu den Hilfemöglichkeiten zählen unter anderem Apothekengänge, Dolmetschen, Einkaufen, Fahrdienste, telefonischer Besuchsdienst und das Kümmern um Tiere.

Kontakt

Telefon: 030 48620944
E-Mail
Webseite

Neukölln

Link zu: www.nez-neukoelln.de
Bild: Emma Arnold - Fotolia.com

Das Neuköllner EngagementZentrum bringt Menschen mit Unterstützungsbedarf und freiwillige Helfer*innen zusammen. Gemeinsam mit dem Nachbarschaftsheim Neukölln wird das Beratungs- und Vermittlungsangebot auch mehrsprachig zur Verfügung gestellt. Zu den Hilfemöglichkeiten zählen vor allem Apothekengänge, Dolmetschen, Einkaufen, Fahrdienste, Telefonischer Besuchsdienst und das Kümmern um ein Tier.

Kontakt

Telefon: 030 629336320
E-Mail
Webseite

Pankow

Link zu: www.ehrenamt-pankow.berlin/
Bild: © ArTo - Fotolia.com

Die FreiwilligenAgentur Pankow vermittelt gemeinsam mit den Stadtteilzentren Pankow, Prenzlauer Berg, Im Turm (Karow), Amtshaus Buchholz und Buch die Hilfsbedarfe von Menschen, die freiwillig oder unfreiwillig das Haus nicht mehr verlassen können, an freiwillige Helfer.

Kontakt

Telefon: 030 2509 1001
E-Mail
Webseite

Reinickendorf

Märkisches Viertel
Bild: Tom Klimmeck - Fotolia.com

Wegen der Corona-Pandemie wächst der Bedarf an kurzfristiger Hilfe. Gleichzeitig zeigt sich eine große Bereitschaft in der Bevölkerung Hilfe und Unterstützung anzubieten. Wer Hilfsbedarf hat oder helfen möchte, kann sich registrieren lassen und erhält dann so zeitnah wie möglich eine persönliche Rückmeldung, wenn sich eine Vernetzungsmöglichkeit ergeben hat.

Kontakt

Webseite

Spandau

Link zu: huerdenspringer-spandau-nwf.unionhilfswerk.de
Bild: karnizz/Depositphotos.com

Auch Spandau hilft sich in Zeiten der Corona-Pandemie. Wer Hilfe benötigt, z.B. beim Einkaufen oder der Kinderbetreuung, oder selber Hilfe leisten möchte, kann sich in die entsprechenden Formulare online eintragen.

Kontakt

Telefon: 0174 1964868
E-Mail
Webseite

Steglitz-Zehlendorf

Rathaus Steglitz - Nur für redaktionelle Zwecke
Bild: Adam88xxx - Depositphotos.com

Die Corona-Nachbarschaftshilfe Steglitz-Zehlendorf unterstützt Menschen, die zur Risikogruppe gehören und zuhause bleiben müssen – mit Einkäufen, Gesprächen am Telefon etc. Wer helfen möchte, kann sich ebenfalls dort für eine Vermittlung melden.

Kontakt

Telefon: 030 27979727
E-Mail
Webseite

Tempelhof–Schöneberg

Link zu: nusz.de/corona-nachbarschaftshilfe/
Bild: eugenki/depositphotos.com

Das Nachbarschaftszentrum in der ufafabrik e.V., das Ehrenamtsbüro Tempelhof-Schöneberg und das Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V. bringen als bezirkliche Koordinierungsstelle Hilfesuchende und Helfende zusammen. Mögliche Bespiele für ein Engagement: Einkaufen gehen, Hund ausführen, telefonische „Besuche“.

Kontakt

Telefon: 030 902776050 oder 902776600
Webseite

Treptow-Köpenick

Link zu: www.sternenfischer.org
Bild: chaya1

Ältere und kranke Menschen sind im Corona-Alltag besonders auf Hilfe angewiesen. Zum Glück gibt es Nachbarn, die helfen möchten und Initiativen, die das bereits tun. Diese werden hier zusammengebracht.

Kontakt

Telefon: 030 24358575
E-Mail
Webseite