Die Berliner Engagementstrategie 2020-2025

Online-Beteiligung Engagementstrategie

Nach einem Jahr intensiver Arbeit und Diskussionen wurde die Berliner Engagementstrategie 2020-2025 am 22. Dezember 2020 vorgelegt. Der Berliner Senat hat die genau 100 Handlungsempfehlungen zur Stärkung des freiwilligen Engagements zur Kenntnis genommen und die Erarbeitung eines Umsetzungskonzepts beschlossen.

In einem partizipativen Prozess haben zahlreiche Akteure aus der Zivilgesellschaft sowie aus Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Politik an der Engagementstrategie mitgearbeitet. Die Senatskanzlei hatte in diesem Prozess die Federführung. Den Anfang machten Bürgerinnen und Bürger, die im Rahmen eines öffentlichen Beteiligungsverfahrens Vorschläge einreichen konnten.

Der Strategieprozess startete mit einer Auftaktveranstaltung am 22. Oktober 2019. Bis Juni 2020 fanden vier Themenforen zu den folgenden Schwerpunkten statt:
  • Anerkennungskultur und öffentliche Wahrnehmung,
  • Infrastruktur für Engagement und Beteiligung,
  • digitale Transformation und
  • Zugang zu Engagement.

Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite sowie in der aktuellen Pressemitteilung

Berliner Engagementstrategie 2020 - 2025

PDF-Dokument (3.6 MB)

Frau spricht vor Publikum

Themenforen

Die Ergebnisse der Auftaktveranstaltung wurden in vier Themenforen zu den Schwerpunkten der Berliner Engagementstrategie weiter diskutiert und vertieft. Weitere Informationen

Mehrere Frauen sitzen an einem Tisch und diskutieren

Begleitgremium

Ein sektorenübergreifendes Gremium begleitet die Erarbeitung der Berliner Engagementstrategie. Weitere Informationen

Auftakt Berliner Engagementstrategie

Auftaktveranstaltung

Am 22. Oktober 2019 fand die Auftaktveranstaltung zur Erarbeitung der Berliner Engagementstrategie im Roten Rathaus statt. Weitere Informationen

Meinung_Würfel

Online-Beteiligung

Bis zum 5. November 2019 konnten online Vorschläge für die Berliner Engagementstrategie eingebracht werden. Weitere Informationen

Beschluss und Zielstellung

Am 4. April 2019 hat das Abgeordnetenhaus von Berlin die Entwicklung einer Berliner Engagementstrategie beschlossen (siehe Drucksachen des Abgeordnetenhauses von Berlin 18/1513 und 18/1782 sowie Beschlussprotokoll Plenum 18/4, S.14). Ziel war es, das vielfältige ehrenamtliche Engagement der Berlinerinnen und Berliner in den verschiedenen Lebensbereichen durch gute Rahmenbedingungen zu stärken, eine breite Teilhabe an Engagement und Beteiligung zu ermöglichen und gemeinsam eine lebendige und solidarische Gesellschaft zu gestalten.

Ein Ergebnis des Prozesses soll die Überarbeitung und Aktualisierung der im Jahr 2004 verabschiedeten „Berliner Charta zum Bürgerschaftlichen Engagement” sein. Dabei soll an das 2016 ausgearbeitete Papier „Zukunft der Berliner Engagementlandschaft” angeknüpft werden.*

*Die Charta wurde überarbeitet und die Änderungen auf der 57. Mitgliederversammlung des Landesnetzwerk Bürgerengagement Berlin am 16.06.2021 verabschiedet.

Berliner Charta zum Bürgerschaftlichen Engagement

PDF-Dokument (100.7 kB)

Zukunft der Berliner Engagementlandschaft

PDF-Dokument (300.0 kB)