Inhaltsspalte

Lesestart in der Mark-Twain-Bibliothek

Eine Bibliotheksmitarbeiterin liest kleinen Kindern vor.
Sibylle Prüfer
Bild: Renate Zimmermann

Von der Stiftung Lesen initiiert, liest Sibylle Prüfer jeden ersten Freitag im Monat Kindern um 16:30 Uhr ein halbe Stunde vor. Zunächst waren es Dreijährige, die sie mit der fantastischen Welt der Bücher bekannt gemacht hat. Jetzt geht das Lesestart-Projekt in die nächste Runde. Vorgelesen wird nun Vorschulkindern, allerdings ohne deren Eltern (für alle, die sich trauen).
Beim ersten Besuch dieser Veranstaltung erhält jedes Kind das beliebte Lesestart-Set – einen lustigen Stoffbeutel, in dem sich ein Kinderbuch und für die Eltern Tipps zum Vorlesen befinden.