Zusatzangebote

Nicht nur am 29. Januar 2017 öffnen viele Einrichtungen ihre Türen, auch an den Tagen rund um den Aktionstag werden zusätzlich kostenlose Veranstaltungen angeboten:

  • Juni – September 2017
    20 % Ermäßigung bei Vorlage der Ehrenamtskarte

    Veranstaltungsort:
    Renaissance-Theater Berlin
    Knesebeckstr. 100
    10623 Berlin
    www.renaissance-theater.de

    WILLKOMMEN von Lutz Hübner und Sarah Nemitz

    Beim WG-Abendessen verkündet Benny die Neuigkeit: Er wird für ein Jahr als Dozent in die USA gehen. Für die Zeit seiner Abwesenheit macht er den Vorschlag, sein Zimmer Flüchtlingen zur Verfügung zu stellen. Die Fotografin Sophie ist begeistert und plant gleich ein Dokumentarprojekt. Doros Bedarf an Kontakt mit fremden Lebenswelten dagegen ist gedeckt, die WG-Älteste hat nicht vor, daheim soziale Experimente zu machen. Und wenn Jonas den Posten bei der Bank schon sicher hätte, fände er Bennys Idee total gut, aber der Lärm …

    Ehrenamtlich Tätige erhalten bei Vorlage der Ehrenamtskarte eine Ermäßigung von 20 % auf den Ticketpreis.

  • Mai bis September 2017
    150 × 2 Freikarten

    Veranstaltungsort:
    Freiluftkino Friedrichshain
    im Volkspark Friedrichshain
    10247 Berlin
    www.freiluftkino-berlin.de

    Veranstalter: Piffl Medien GmbH, Boxhagener Str. 18, 10245 Berlin

    Freiluftkino Friedrichshain
    Freier Eintritt für eine Vorstellung nach Wahl in der Saison 2017 von Mai bis September: 150 Freikarten für je 2 Personen.

    Eine Anmeldung ist erforderlich: ehrenamt@pifflmedien.de. Bitte bei Anmeldung Name und Anschrift angeben.

  • fortlaufend

    Veranstaltungsort/Veranstalter:
    Theater im Palais
    Am Festungsgraben 1
    10117 Berlin
    E-Mail: service@theater-im-palais.de
    www.theater-im-palais.de/sinn-stiften/

    Theater im Palais
    Unter dem seit dieser Spielzeit bestehenden Konzept SINN.Stiften realisiert das Theater im Palais fortlaufend Projekte zur Inklusion durch kulturelle Botschafter mit sozialem Engagement. Auf der genannten Homepage finden sich detaillierte Informationen zu Projekten wie „Helfern Helfen“, welches explizit Freikarten für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe bereitstellt, oder „Theater-Pate“, das auch Benachteiligten die Chance gibt, in Begleitung einen Theaterabend zu erleben.