Wohnen

Neubau Wohnhaus
Neubau Wohnhaus
Bild: Tiberius Gracchus - Fotolia.com

Berlin
Spannend, neugierig und offen – Wohnen am Puls der Zeit.

Die Hauptstadt ist eine der größten Metropolregionen Europas und befindet sich stetig im Wandel. Ob entspannen und durchatmen mitten im Grünen, Hauptstadttrubel im Stadtkern oder beides – Berlin hat für jede gewünschte Lebensatmosphäre die passenden Wohncharakteristika zu bieten. Hier zu wohnen heißt, sich an seinem Wohnort individuell und frei entfalten zu können. Es bedeutet aber auch, die Möglichkeit zu haben, schnell zwischen den verschiedensten Stimmungen und gegensätzlichsten Orten zu wechseln. Die vielfältigen Gesichter Berlins, sein Facettenreichtum, faszinieren die Menschen von jung bis alt, durch alle Bevölkerungsgruppen. Der Charme der Hauptstadt hat eine besondere Anziehungskraft und ruft Begeisterung hervor, sobald dieser persönlich erlebt wird. Ein Standort des Wohlfühlens für Jedermann.

  • Freiräume erhalten – Die grünste Hauptstadt Europas:
    44% des Berliner Stadtgebietes sind Wald, Landwirtschaft Gewässer, Kleingärten, Parkanlagen oder Sportflächen.
  • Berlin – Eine Stadt für alle: Auszeichnung durch die Europäische Kommission als “Barrierefreie Stadt 2013”
Baustelle eines Hauses
Baustelle eines Hauses
Bild: © Jakob Kamender - Fotolia.com

Neubauprojekte
Als internationaler Standort ist Berlin ein attraktiver Wohnort für Menschen aus aller Welt. Dementsprechend sieht sich Berlin mit einer kontinuierlich wachsenden Bevölkerungszahl durch Zuwanderung konfrontiert. Um den daraus resultierenden neuen An- und Herausforderungen gerecht zu werden, unterliegt der Berliner Wohnungsmarkt vielfältigen Stadtentwicklungsprozessen. Im internationalen Vergleich ist Berlin hinsichtlich der Wohnkosten immer noch eine erschwingliche Metropole. Um diese Verhältnisse weiterhin zu gewährleisten, der Gentrifizierung entgegenzuwirken und die soziale Mischung der Bezirke zu erhalten, hat der Senat in den vergangenen Jahren wirksame Maßnahmen getroffen:

  • Neubau von Wohnungen: Verdreifachung der Wohnbauförderung bis 2017
    2014: 8.744 Baufertigstellungen; 19.199 Baugenehmigungen
  • Mietpreisbremse: Zur Stabilisierung des Mietpreises dürfen die Mieten in ganz Berlin nur noch maximal 10% über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen.
  • Zweckentfremdungsverbot: Zum Erhalt der Anzahl an Mietwohnungen dürfen Wohnung nicht mehr entgegen ihres eigentlichen Bestimmungszweckes verwendet werden, zum Beispiel als Ferienwohnung.
  • Umwandlungsverbot: Zum Erhalt der Anzahl an Mietwohnungen dürfen diese nicht mehr in Eigentumswohnung umgewandelt werden, sofern diese von den Bezirken unter Milieuschutz gestellt wurden.
  • Verbot von Luxussanierungen: In Milieuschutzgebieten können die Bezirke beispielsweise die Zusammenlegung von Wohnungen untersagen.
  • Förderung des sozialen Wohnungsbaus: Bei neuen Wohnungsbauprojekten, die einen Bebauungsplan voraussetzen, müssen mindestens 25% Sozialwohnungen errichtet werden.