Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Handreichung - "Land in Sicht - Gesprächsanker für den Umgang mit demokratiefeindlichen und diskriminierenden Äußerungen“

Plakat: Land in Sicht! - „Gesprächsanker für den Umgang mit demokratiefeindlichen und diskriminierenden Äußerungen“.
Bild: Stiftung SPI

Das Plakat ist eine Art Navigationshilfe für den Umgang mit demokratiefeindlichen und diskriminierenden Äußerungen. Zu diesem Zweck hat das Mobile Beratungsteam Berlin (MBT Berlin) der Stiftung SPI in Kooperation mit dem Landesjugendring Berlin hilfreiche Anker in Form eines Plakats visualisiert. Sie zeigen Gesprächsstrategien auf, wie man im Gespräch bleiben, seinem Gegenüber den Wind aus den Segeln nehmen und das Steuer in der Hand behalten kann. Diese Broschüre ist als Ergänzung zu unserem Plakat entstanden, um die jeweiligen Hinweise und Strategien noch einmal genauer zu erläutern und anhand von Kurzbeispielen zu veranschaulichen.

Die Broschüre “Land in Sicht – Gesprächsanker für den Umgang mit demokratiefeindlichen und diskriminierenden Äußerungen“ dient als praktischer Leitfaden. Die aufgeführten Strategien, Methoden und Erläuterungen zeigen mögliche Umgangsweisen für die Auseinandersetzung mit demokratiefeindlichen Argumentationsmustern auf. Sie sollen dabei unterstützen, auf sachlicher Ebene im Gespräch zu bleiben, die eigene Rolle zu reflektieren und selbstbewusst Stellung zu beziehen.

STIFTUNG SPI