Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Info-Material

Infowürfel_neben_Zeitungsstapel
Bild: Fotolia_Mathias Richter

Hier finden Sie eine (keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebende) Übersicht, wo sie verschiedene Materialien für und von geflüchtete Menschen finden:

Aktuelles zu Info-Material

„Leben in Deutschland – spielend integrieren“

Das Integrationsspiel kann zum gegenseitigen kulturellen Verständnis beitragen, durch Gespräche während des Spiels den interkulturellen und interreligiösen Dialog vertiefen und ganz besonders Toleranz und Respekt fördern. Mit einer Spielfigur wird durch Deutschland "gereist", wobei durch insgesamt 300 Frage- und Antwortkarten Deutschland spielerisch erklärt wird. Weitere Informationen

Integrationskonzept für Treptow-Köpenick

Der Bezirk Treptow-Köpenick hatte sich bereits 2016 auf den Weg gemacht und damit begonnen, ein Integrationskonzept zu erstellen. Die finale Fassung wurde nun am 18.12.2018 der Stadträtin und den Stadträten in der Bezirksamtssitzung vorgelegt. Der Erarbeitungsprozess hat Zeit in Anspruch genommen, bietet aber nun eine solide Grundlage, um das Ankommen und die Zeit danach in unserem Bezirk zu erleichtern. Weitere Informationen

Formulare verstehbar machen

Das Projekt „Formulare verstehbar machen“ unterstützt Geflüchtete und Migrant*innen, wenn Sie einen Antrag bei einem Amt stellen. Ehrenamtliche Übersetzer*innen übersetzen Formulare von den Ämtern in Arabisch, Einfache Sprache, Englisch und andere Sprachen. Weitere Informationen

Ergebnisse der Umfrage zum Ausmaß von Zwangsverheiratungen in Berlin

Der Berliner Arbeitskreis gegen Zwangsverheiratung im Sommer 2018 eine auf das Jahr 2017 bezogene Umfrage zum Ausmaß von Zwangsverheiratungen in Berlin durchgeführt. Die Federführung der Umfrage lag bei der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg. Unterstützt wurde das Projekt von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung. Weitere Informationen

Kulturmoderator*innen bauen Brücken

Menschen mit Migrations- oder Fluchterfahrung sind Experten in Sachen Orientierung in einem Land mit fremder Kultur und Sprache. Genau sie können Brücken bauen zwischen Menschen, die schon lange oder erst seit kurzem in Deutschland leben. Denn sie kennen beide (kulturelle) Lebenswelten. Weitere Informationen