Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Kultur / digitale Angebote

lego toy in clear glass container
Bild: Magda Ehlers - Pexels.com

Auch während der Corona-Schließzeit kommt das Kulturleben Berlins nicht vollständig zum Erliegen. Mittels Livestreams und Video-on-Demand-Angeboten bringen sie Konzerte, Opern, Fitnessprogramme und Theateraufführungen in die eigenen vier Wände. Daneben gibt es auch viele digitale Angebote zum Lernen. Schauen Sie auch einmal auf der Veranstaltungsseite vorbei!

Wichtig / Important

Fehlt etwas?

Weitere Hinweise und Informationen können Sie gerne an integration@ba-tk.berlin.de schicken! Vielen Dank!

Neueste Informationen / Latest News

Berliner Sommersemester 2020: Hochschulen starten ab 20. April in die digitale Vorlesungszeit

Die Berliner Hochschulen starten ab dem 20. April in die digitale Vorlesungszeit, einige von ihnen begannen ihre Online-Lehre bereits früher. Das Berliner Sommersemester 2020 soll angesichts der Corona-Pandemie von Flexibilität, Rücksicht und Verlässlichkeit geprägt sein. Darauf haben sich die Senatskanzlei – Wissenschaft und Forschung und die staatlichen, konfessionellen und privaten Hochschulen verständigt. Weitere Informationen

Online-Kurse der Volkshochschule Treptow-Köpenick

Cornelia Flader, Bezirksstadträtin für Weiterbildung und Kultur, teilt mit: „Wie alle Kultureinrichtungen des Landes Berlin und der Bezirke ist auch die Volkshochschule Treptow-Köpenick zurzeit für den Publikumsverkehr geschlossen. Um den Teilnehmenden die Möglichkeit zu bieten, auch während der Schließung weiter zu lernen, finden in den kommenden Wochen Online-Kurse im Bereich Arbeit und Beruf sowie Deutsch als Zweitsprache statt. Weitere Informationen

Digitales Sprachcafé | Digital Language Café

Mitmachen geht ganz einfach! Für das Smartphone braucht ihr die Zoom-App. Ihr müsst euch aber nicht registrieren! Wir schicken euch einen Link, der alles Weitere erklärt. Schreibt uns hier oder eine E-Mail an interaxion@offensiv91.de. Weitere Informationen

Bezirksamt verlängert Antragsfrist auf Kulturförderung

Die gegenwärtigen Beschränkungen im Zusammenhang mit der Eindämmung der Corona-Pandemie haben erhebliche Auswirkungen für die Kulturveranstalterinnen und –veranstalter. Deshalb wird die Antragsfrist für Projektförderungen der dezentralen Kulturarbeit Treptow-Köpenick um einen Monat verlängert: der neue Antragstermin ist der 30. April 2020. Weitere Informationen

VHS-Lernportal

Das vhs-Lernportal ist das kostenfreie digitale Lernangebot des Deutschen Volkshochschul-Verbands e.V. (DVV) für Deutsch als Zweitsprache, für Alphabetisierung und Grundbildung. Das vhs-Lernportal beinhaltet Online-Kurse zur Alphabetisierung von Deutsch-Muttersprachlern, Kurse für Deutsch als Zweitsprache, Angebote zur Vorbereitung auf das Nachholen des Schulabschlusses und offene Kurse zu weiteren Grundbildungsthemen wie der Medienbildung oder gesunder Ernährung Weitere Informationen

Fensterausstellung der Cöpenicker Zeichenstunde in der Mittelpunktbibliothek Köpenick seit 27. März 2020

„Seit Sommer vergangenen Jahres treffen sich in der Altstadt Köpenick begeisterte Zeichnerinnen und Zeichner mit ihren Utensilien immer samstags in der Mittelpunktbibliothek zur „Cöpenicker Zeichenstunde“. Ob jung, ob alt, ob Laie oder Profi, ob Bleistift, Kohle, Kreide oder Aquarell, ob Manga, Naturstudien oder Fantasiewelten – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Alles war schon für die Ausstellung der Zeichenstunde vorbereitet, aber dann kam das Corona-Virus dazwischen. Weitere Informationen

Weblinks und Apps zum Deutschlernen für jüngere und ältere Schulkinder

Neben dem Lernstoff, den die Schulen ihren Schülern u.a. als Wochenpläne anbieten, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, auch online überwiegend kostenlose Lernportale und Apps zu nutzen.Folgend finden Sie dazu speziell für Kinder eine Liste mit Youtube Videos, Webseiten und Apps, die uns von einer Lehrerin in einer Willkommensklasse dankenswerterweise zur Verfügung gestellt wurde. Weitere Informationen

Berliner Museen online erleben

Kunst und Kultur im virtuellen Raum In Berlin gibt es mehr als 170 Museen. Zwar könnt ihr diese aktuell nicht persönlich besuchen, aber bei einem virtuellen Ausflug mit eurem Computer oder mit eurem Smartphone werdet ihr ganz neue Seiten der Berliner Kulturinstitutionen entdecken. Damit euch der Einstieg in die digitale Museumswelt gelingt, haben wir hier für euch die zahlreichen virtuellen Einstiegs-Portale zusammengetragen. Weitere Informationen

Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins: Digitale Angebote sind ab sofort drei Monate kostenlos

Die digitalen Angebote des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) sind ab sofort für drei Monate kostenlos. Der VÖBB bietet E-Books, Film- und Musikstreaming, Lexika und Datenbanken und reichhaltige Möglichkeiten für E-Learning und verstärkt diese Angebote aktuell noch weiter. Der Ausweis kann online unter www.voebb.de gebucht werden. Der Senator für Kultur Dr. Weitere Informationen

Livestreams und Online-Events

Auch während der Corona-Schließzeit kommt das Kulturleben Berlins nicht vollständig zum Erliegen. Konzerthäuser, Theater, Sportvereine und Bildungseinrichtungen haben die Herausforderung angenommen, die Berliner Bevölkerung trotz Social Distancing mit Kultur- und Lehrangeboten zu versorgen. Mittels Livestreams und Video-on-Demand-Angeboten bringen sie Konzerte, Opern, Fitnessprogramme und Theateraufführungen in die eigenen vier Wände. Weitere Informationen