Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Bildung / Arbeit

Multi-ethnischen Gruppe von Menschen, die arbeiten zusammen
Bild: Foto von Rawpixel-deposit

Allgemeines

Asylsuchende mit Aufenthaltsgestattung können nach drei Monaten eine Arbeitserlaubnis erhalten. Der sogenannte nachrangige Arbeitsmarktzugang bleibt allerdings (bis Ablauf des fünfzehnten Monats) bestehen. D.h., nur wenn kein_e deutsche_r Staatsbürger_in oder Angehörige eines andren EU-Staates für die jeweilige Arbeit bzw. die konkrete Arbeitsstelle zur Verfügung steht, kann eine asylsuchende Person eingestellt werden. Die finanzielle Unterstützung von Asylsuchenden wird durch das Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) geregelt. Weitere Informationen zum Zugang zum Arbeitsmarkt und den Regelbedarfen von Asylsuchenden finden Sie hier:

Sprache / Integrationskurse

Link zu: Sprache / Integrationskurse
Bild: kebox - Fotolia.com

Eine der wichtigsten Voraussetzungen zur Integration ist die Sprache. Im folgenden finden Sie einen kurzen Abriss an Angeboten von Sprach- und Integrationskursen.

Ausbildung, Arbeit und Studium

Link zu: Ausbildung, Arbeit und Studium
Bild: Bacho Foto / Fotolia.com

Welche Voraussetzungen für Geflüchtete bestehen, um in Arbeit zu gelangen und welche Möglichkeiten es für Unternehmen gibt, geflüchtete und asylsuchende Menschen den Einstieg in das Arbeitsleben zu ermöglichen, sehen Sie hier

Aktuelles zu Bildung/Arbeit

Berlin baut den Herkunftssprachenunterricht aus: Vietnamesisch, Polnisch und Russisch im Angebot

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat den Herkunftssprachenunterricht als zusätzliches Unterrichtsangebot deutlich ausgebaut: Der deutliche Zuwachs an Standorten und Schülerinnen- und Schülerzahlen demonstriert die Nachfrage: Für das Schuljahr 2021/22 sind zurzeit 13 neue Standorte und rund 40 neue Lerngruppen in den Sprachen Arabisch, Kurdisch, Polnisch (NEU), Russisch (NEU), Türkisch und Vietnamesisch (NEU) sowie ein weiterer Ausbau in die Sekundarstufe I geplant. Weitere Informationen

Anschluss+

Für den Einstieg in eine Berufsausbildung oder Beschäftigung bieten erfahrene Berliner Bildungsdienstleister Unterstützung an. Neben der integrierten Sprachförderung werden berufsorientierende Elemente und praktische Erprobungen durchgeführt. Weitere Informationen

Ferienschule beim TJP e.V.

Diesmal planen wir ein komplett neues Angebot. Wir wollen gemeinsam mit den Sambakids in unserer Werkstatt Musikinstrumente bauen, mit denen dann in der zweiten Woche fleißig gespielt werden kann. Neben der Sprachförderung ist also vorallem Kreativität gefragt. Wer sich nicht musikalisch betätigen will, kann auch gern den Workshop dokumentieren oder T-Shirts gestalten. Weitere Informationen

#SuchenFindenStarten: Gemeinsame Kampagne will Jugendlichen Ausbildungsplatzsuche erleichtern

Die Kampagne #SuchenFindenStarten der Partner für Ausbildung im Land Berlin will über den gesamten Sommer hinweg Jugendliche bei der Berufsorientierung und Ausbildungsplatzsuche unterstützen. Die Kampagne findet vor allem dort statt, wo sich die Zielgruppe am meisten aufhält: im digitalen Raum. Werbespots, Videostories und Posts werden deshalb u.a. auf Snapchat, Instagram und Youtube eingesetzt. Weitere Informationen

Studie: Breit akzeptierte Willkommensklassen entscheidend für Spracherwerb, Heterogenität bleibt große Herausforderung

Die von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie in Auftrag gegebene Evaluation der Willkommensklassen, die vom DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation durchgeführt wurde, zeigt, dass das primäre Ziel der Sprachförderung und Sprachentwicklung überwiegend erfolgreich umgesetzt wird. Die Willkommen Weitere Informationen