Sprache

Button mit Integration
Bild: kebox - Fotolia.com

Eine der wichtigsten Voraussetzungen zur Integration ist die Sprache. Im folgenden finden Sie einen kurzen Abriss an Angeboten von Sprach- und Integrationskursen.

Deutschkurse für Geflüchtete an den Berliner Volkshochschulen

Integrationskurse

Die Integrationskurse waren bisher in der Regel nur für Menschen mit einem Aufenthaltsstatus zugänglich. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hat beschlossen, seit 01.11.2015 diese Kurse auf Antrag auch für Flüchtlinge aus den Ländern Syrien, Irak, Iran und Eritrea zu öffnen. Die Integrationskurse umfassen eine hohe Zahl an Unterrichtseinheiten. Es handelt sich also um recht intensive Sprachkurse. Ein solcher zusätzlicher Integrationskurs startet in der VHS Treptow-Köpenick ab 11.01.2016. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.berlin.de/vhs-treptow-koepenick/.

Informationen rund um die Integrationskurse finden Sie außerdem auf den Seiten des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge unter http://www.bamf.de/DE/Willkommen/DeutschLernen/Integrationskurse/InhaltAblauf/inhaltablauf-node.html.

ESF-BAMF-Kurse (berufsbezogene Sprachkurse)

Weiterhin vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) finanziert gibt es die sogenannten ESF-BAMF-Kurse (berufsbezogene Sprachkurse). Hierbei handelt es sich in der Regel also um etwas spezialisierte Kurse z.B. auch zu den Themen Bürokommunikation, Bewerbung, Arbeitsmarkt etc. Die Teilnahme ist allerdings an einige Bedingungen geknüpft.
Weitere Informationen dazu und vor allem zu den Anbietern finden Sie unter: http://www.bamf.de/DE/Willkommen/DeutschLernen/DeutschBeruf/deutschberuf.html.

Flüchtlingskurse

Unabhängig von den vom BAMF finanzierten Kursen hat das Land Berlin bereits seit 2014 den Volkshochschulen zusätzliche Mittel zur Verfügung gestellt, für Sprachkurse für Flüchtlinge – unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus und unabhängig von Nationalitäten. Allein im Herbst haben an der VHS Treptow-Köpenick 14 dieser Flüchtlingskurse stattgefunden. Weitere Informationen bei der Volkshochschule Treptow-Köpenick unter http://www.berlin.de/vhs-treptow-koepenick/.

Geförderte Sprachkurse der Bundesagentur für Arbeit (Einstiegskurse)

Nach der Verabschiedung des Asylverfahrensbeschleunigungsgesetzes hat nun zusätzlich die Bundesagentur für Arbeit die Möglichkeit erhalten, Sprachkurse zu fördern. „Gefördert werden Ausländerinnen und Ausländer, die bei Eintritt in die Maßnahme eine Aufenthaltsgestattung bzw. eine Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchender (BüMA) besitzen und nicht aus einem sicheren Herkunftsstaat nach § 29a Asylgesetz stammen und bei denen ein rechtmäßiger und dauerhafter Aufenthalt zu erwarten ist.“ Gefördert werden Menschen aus Syrien, Eritrea, Irak und Iran. Diese Kurse werden von verschiedenen freien Trägern angeboten. Weitere Informationen finden Sie https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Institutionen/Traeger/Einstiegskurse/index.htm.

Zertifizierung der vorhandenen Sprachkenntnisse

Für Menschen, die keinen Kurs besuchen können oder wollen, aber schon über Deutschkenntnisse verfügen und diese zertifizieren lassen möchten, gibt es zudem die Möglichkeit sogenannte TestDaF – Prüfungen abzulegen. Die Übersicht, wo man diese in Berlin absolvieren kann, finden Sie unter: http://www.testdaf.de/fuer-teilnehmende/die-pruefung/testzentren/testzentren-in-deutschland-von-a-bis-c/#b.

Sprachmittlerpool Berlin des Europäischen Integrationszentrums (EIZ)

Unsere Sprach- und Integrationsmittler/innen sind berlinweit in verschiedenen Einrichtungen, Vereinen, Trägern, Notunterkünften, Flüchtlingsheimen und in weiteren Bereichen des Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesen tätig. Sprachen und Kenntnisse der Sprachmittler/innen:
In den Sprachen Farsi/Dari, Urdu, Paschtu, Hindi, Arabisch, Türkisch, Kurdisch, Englisch, Französisch, Russisch, Serbo-Kroatisch, Amharisch, Kimbundu (Bantu) und vielen weiteren Sprachen, bieten wir Ihnen erfahrene und speziell geschulte Sprach- und Kulturmittler/innen an, die aufgrund ihrer interkulturellen Kompetenz vorurteilsfrei und der jeweiligen Situation angemessen eine schnelle allparteiliche Integration in den von Ihnen vermittelten Auftrag aufweisen können, womit sie einen reibungslosen Ablauf der Verständigung und einen wesentlichen Beitrag zur Steuerung erfolgreicher Integrationsprozesse gewährleisten. Alle Informationen zum Sprachmittlerpool Berlin finden Sie unter http://eiz-berlin.de/sprachmittlerpool-berlin/.

Sprachcafés und Deutschkurse in der Anlaufstelle Friedrichshagen

  • Anlaufstelle für Bildung, Arbeit und Begegnung (Stephanus-Stiftung)
  • Bölschestraße 87, 12587 Berlin-Friedrichshagen

In den Räumen der Anlaufstelle finden wöchentlich Deutschkurse und Sprachcafés statt, welche von Ehrenamtlichen organisiert und durchgeführt werden. Teilnehmen können alle, die erste Erfahrungen mit der deutschen Sprache machen oder ihren Wortschatzes erweitern möchten.

Sprachcafé Dienstag

PDF-Dokument (1.5 MB) Dokument: Stephanus-Stiftung

Sprachcafé Frauen Donnerstag

PDF-Dokument (1.5 MB) Dokument: Stephanus-Stiftung

Integrationskurse für Asylbewerber

Seit November 2015 erhalten Asylbewerber und Geduldete mit jeweils guter Bleibeperspektive einen Zugang zu Integrationskursen des Bundes. Hier sowie im folgenden PDF finden Sie die häufigsten Fragen zu den Neuerungen beantwortet.

FAQ Integrationskurse für Asylbewerber

PDF-Dokument (147.0 kB)