05.06.2018: „Komm´Se rin, könn´Se rauskieken“ – Einwanderungsstadt Berlin. Fachtag Vielfalt 2018

Fachtag Vielfalt 2018.
Bild: FEZ-Berlin

Fachtag Vielfalt 2018

Wir freuen uns, Sie anlässlich des 6. Diversity-Tages am 05. Juni 2018 zum Fachtag Vielfalt 2018 mit dem Titel „Komm´Se rin, könn´Se rauskieken“ – Einwanderungsstadt Berlin. in das FEZ-Berlin nach Treptow-Köpenick einladen zu dürfen.

Unter der Schirmherrschaft der Bevollmächtigten des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales, Frau Sawsan Chebli, und gemeinsam mit dem FEZ-Berlin sowie dem Beauftragten des Senats für Integration und Migration, Herrn Andreas Germershausen, hat das Bezirksamt Treptow-Köpenick ein facettenreiches Programm vorbereitet. Durch den Tag wird uns die Veranstaltungs- und Fernsehmoderatorin Frau Minou Amir-Sehhi führen.

Neben Referaten von Citizens for Europe, Sozialhelden und der Staatssekretärin Chebli werden wir uns in verschiedenen Workshops mit der interkulturell- und diversity-orientierten Öffnung unterschiedlicher Bereiche und Ebenen der Berliner Gesellschaft befassen, uns austauschen und Impulse für die weitere Integrationsarbeit gewinnen. Eine solche Öffnung stärkt die Partizipation in den verschiedenen Dimensionen des gesellschaftlichen Lebens.

Der Fachtag richtet sich vorrangig an Akteurinnen und Akteure der Integrationsarbeit sowie an Migrantinnen und Migranten. Der Fachtag ist als Bildungsveranstaltung gemäß § 11 Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG) anerkannt. Alle angemeldeten Teilnehmenden erhalten eine Teilnahmebestätigung sowie bei Bedarf den Bescheid zur Anerkennung des Fachtages als Bildungsveranstaltung.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um Anmeldung bis zum 31.05.2018 unter integration@ba-tk.berlin.de mit Angabe von Vor- und Nachname, ggf. Institution und Benennung der Workshops, an denen Sie gern teilnehmen möchten. Ein Anmeldeformular steht Ihnen auch unter www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/politik-und-verwaltung/beauftragte/integration/veranstaltungen/formular.690935.php zur Verfügung.

Thomas Liljeberg-Markuse
Geschäftsführer
FEZ-Berlin

Andreas Germershausen
Beauftragter des Berliner Senats
Für Integration und Migration

Gregor Postler
Integrationsbeauftragter
Bezirksamt Treptow-Köpenick

Programmablauf

  • 09:30 Uhr

    Anreise und Registrierung

  • 10:00 Uhr

    Grußworte

    Eröffnung durch die Moderatorin Frau Minou Amir-Sehhi

    Thomas Liljeberg-Markuse
    Geschäftsführer FEZ-Berlin

    Oliver Igel
    Bezirksbürgermeister Treptow-Köpenick

  • 10:25 Uhr

    Impulsreferate

    Kwesi Aikins
    „Vielfalt entscheidet – Diversity in leadership“
    Citizens for Europe e.V.

    Andi Weiland
    „Inklusion – Einfach mal machen!“
    Sozialhelden e.V.

    Im Anschluss an die Referate Publikumsfragen

  • 11:15 Uhr

    Informationen zu den Workshop-Phasen durch die Moderatorin

  • 11:20 Uhr

    Kaffeepause

  • 11:35 Uhr

    Workshop-Phase 1

  • 12:40 Uhr

    Sawsan Chebli
    Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales
    Input

  • 13:00 Uhr

    Mittagessen

  • 14:00 Uhr

    Workshop-Phase 2

  • 15:00 Uhr

    Kaffeepause

  • 15:15 Uhr

    Vorstellung der Ergebnisse der Workshops

  • 16:30 Uhr

    Verabschiedung durch die Organisatorinnen und Organisatoren:
    Paul Ribbeck (FEZ-Berlin), Herr Germershausen (Beauftragter des Berliner Senats für Integration und Migration), Herr Postler (Integrationsbeauftragter Treptow-Köpenick) und Frau Herm (Koordinatorin für Flüchtlingsfragen)

Den Fachtag wird das SoVD Inklusionstaxi begleiten, das vor dem Eingang des FEZ-Berlin vorstellt wird und zur Fahrt einlädt.

Übersicht Workshops

  • 1.

    Alles Gartenzwerge oder was?! – Bürgerbeteiligung: Antwort auf Partizipationsanliegen im bürgerschaftlichen Engagement.
    Durchführung: zebralog (angefragt)

  • 2.

    Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an! – Der demografische Wandel und seine Möglichkeiten – Der Spagat zwischen Wissenstransfer und Solidarität
    Durchführung: Margit Hankewitz, Sozialwerk Berlin e.V.

  • 3.

    Nun sag, wie hältst du es mit der Religion? – Interreligiöser Dialog!
    Durchführung:
    1. House of One (Stiftung House of One – Bet- und Lehrhaus Berlin)
    2.Young House of One (ALICE-Museum für Kinder im FEZ-Berlin)

  • 4.

    Speak up. Argumentieren gegen Hate Speech.
    Durchführung: Christina Dexel (RPB Beratung)

  • 5.

    „… in der Stellenausschreibung steht doch, dass wir Menschen mit Behinderungen und/oder Menschen mit Migrationshintergrund einstellen.” Interkulturelle Öffnung der Verwaltung.
    Durchführung: Dr. Birgit zur Nieden, IntMig, (angefragt)

  • 6.

    6. Facebook, Whatsapp und Co. – Wie nutzen Migrantinnen und Migranten soziales Medien und wie können Akteurinnen und Akteure das nutzen? NEU
    Durchführung: Tobias Stapf, Minor-Projektkontor für Bildung und Forschung e. V.

  • 7.

    Die Charta der Vielfalt – Was passiert nach der Unterzeichnung? Wir treten in einen interaktiven und konstruktiven Austausch.
    Durchführung: FEZ-Berlin, Charta der Vielfalt e.V.

  • 8.

    Queer Talk
    Durchführung: Schwulenberatung Berlin gGmbH, Marcel des Groot

Fachtag 2018: Programm und Workshops

PDF-Dokument (239.4 kB)