Drucksache - VIII/0670  

 
 
Betreff: Erreichbarkeit Musikerviertel
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:DIE LINKETiefOrd
Verfasser:Tino Oestreich 
Drucksache-Art:AntragBeschlussempfehlung
Ortsbezüge:2.6. Bezirksregion 20 Köpenick-Nord
Beratungsfolge:
BVV Treptow-Köpenick Entscheidung
31.01.2019 
23. (öffentliche) Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung überwiesen   
Ausschuss für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten Empfehlung
21.02.2019 
24. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten vertagt   
21.03.2019 
25. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten vertagt     
02.05.2019 
26. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten vertagt     
28.05.2019 
28. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten vertagt   
26.06.2019 
29. (öffentliche, außerordentliche) Sitzung des Ausschusses für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Treptow-Köpenick Entscheidung
01.08.2019    28. (öffentliche) Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung      
Anlagen:
Antrag, 21.01.2019, DIE LINKE
Beschlussempfehlung, 26.06.2019, TiefOrd

In der Sitzung der BVV am 31.01.2019 wurde nachfolgende Drucksache zur Behandlung und Erarbeitung einer Beschlussempfehlung an den Ausschuss für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten überwiesen:

 

 Drs. VIII/0670

Das Bezirksamt wird ersucht, die Erreichbarkeit des Köpenicker Musikerviertels rund um die Mozartstraße auch während der Veranstaltungen in der Alten Försterei zu verbessern. Dazu sollen mit dem Veranstalter und der Polizei Gespräche mit dem Ziel geführt werden, die Sperrungen der einzigen Zufahrt am Wochenende über die Straße am Bahndamm und die Hämmerlingstraße auch bei Risikospielen zu vermeiden. Alternativ wären auch erweiterte Öffnungszeiten des Innovationsparks möglich, wobei zur Vermeidung des Parkens auf dem Gelände die Öffnung erst nach Spielbeginn erfolgen kann.

 

 

Der Ausschuss für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten hat die Drucksache auf seiner Sitzung am 26.06.2019 abschließend beraten und empfiehlt der BVV einstimmig (10:0:4) die Annahme des Antrages in der folgenden geänderten Fassung:

 

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz dafür einzusetzen, dass in dem zu erstellenden Verkehrskonzept zur Verbesserung der Verkehrsanbindung der Alten Försterei auch die bessere Erreichbarkeit des Köpenicker Musikerviertels rund um die Mozartstraße berücksichtigt wird.

Während der Veranstaltungen in der Alten Försterei sollten Sperrungen der einzigen Zufahrt am Wochenende über die Straße am Bahndamm und die Hämmerlingstraße für Anwohnerinnen, Anwohner und deren Gäste vermieden werden.

 

Begründung:

Es ist leider Normalität, dass bei Spielen des 1. FC Union Berlin ein ganzer Ortsbereich nicht mehr erreichbar ist. Diese Situation kann sich nach dem erfolgten Aufstieg in die erste Bundesliga verschärfen.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen (ehemals Kleine)