Drucksache - VIII/0300  

 
 
Betreff: Eichhörnchen und andere Tiere vor dem Ertrinken retten
Status:öffentlichVorgang/Beschluss:0219/12/17
 Ursprungaktuell
Initiator:DIE LINKEBzVV
Verfasser:Marina Borkenhagen 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
   Beitritt:SPD
   CDU
Ortsbezüge:2.1. Gesamtbezirk
Beratungsfolge:
BVV Treptow-Köpenick Entscheidung
16.11.2017 
11. (öffentliche) Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung überwiesen   
Ausschuss für Umwelt- und Naturschutz und Grünflächen Empfehlung
22.11.2017 
10. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Umwelt- und Naturschutz und Grünflächen ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Treptow-Köpenick Entscheidung
14.12.2017 
12. (öffentliche) Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung ohne Änderungen in der BVV beschlossen  (0219/12/17)
Anlagen:
Antrag, 06.11.2017, DIE LINKE
Beschlussempfehlung, 22.11.2017, UmNatGr
Beschluss, 14.12.2017, BzVV

Die Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin beschließt:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, auf allen Friedhöfen im Bezirk in die dortigen Wasserbecken jeweils eine sogenannte Ausstiegshilfe für Kleinsäuger und Jungvögel zu stellen (z. B. Holzstamm). Ebenso ist jeweils ein Hinweisschild anzubringen, dass es sich um eine sogenannte Ausstiegshilfe für die genannten Tiere handelt, da die Tiere aus eigener Kraft die Wasserbecken nicht verlassen können, damit eifrige Friedhofsbesucherinnen und -besucher die Ausstiegshilfe aus Unwissenheit nicht wieder entfernen.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen (ehemals Kleine)