Drucksache - V/1543  

 
 
Betreff: Kopierhilfe für den Kulturbereich
Status:öffentlichVorgang/Beschluss:zurückgezogen
 Ursprungaktuell
Initiator:SPDSPD
   
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
BVV Treptow-Köpenick Entscheidung
23.02.2006 
47. (ordentliche) Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung in der BVV zurückgezogen   
Anlagen:
Antrag, 13.02.2006, SPD

Die Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin möge beschließen:

Die Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, durch Umschichtung von Haushaltsmitteln innerhalb des Kulturetats die notwendigen Kopierkosten für die Anträge an den Kulturbeirat bereitzustellen und damit wieder die Antragsmodalitäten der vergangenen Jahre (Anträge in einfacher Ausführung) zu ermöglichen. Darüber hinaus sollte ggf. unter Mithilfe der anderen Bezirksamtsmitglieder zeitweise entsprechendes Personal für den Betrieb des Kopierers eingesetzt werden.

 

 

 

Begründung:

Es ist völlig unverständlich, dass das Bezirksamt das bisherige Verfahren geändert hat, dass für Anträge an den Kulturbeirat nicht mehr lediglich die einfache Ausfertigung des Antrags ausreicht, sondern dieser in zwölffacher Ausfertigung eingereicht werden muss.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen (ehemals Kleine)