Auszug - Sicherheit für Radfahrende auf der Wendenschloßstraße - Empfehlung  

 
 
10. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten
TOP: Ö 5.8
Gremium: Ausschuss für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten Beschlussart: mit Änderungen im Ausschuss beschlossen
Datum: Do, 30.11.2017 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 20:25 Anlass: ordentliche
Raum: Rathaus Treptow, Köln-Zimmer (Raum 118)
Ort: Neue Krugallee 4, 12435 Berlin
VIII/0296 Sicherheit für Radfahrende auf der Wendenschloßstraße
   
 
Status:öffentlichVorgang/Beschluss:0216/12/17
 Ursprungaktuell
Initiator:DIE LINKE, B'90GrüneBA, BauStadtOrd
Verfasser:Uwe DoeringHölmer, Rainer
Drucksache-Art:AntragSchlussbericht in MdV
   Beitritt:SPD
Ortsbezüge:2.16. Bezirksregion15 Altstadt / Kietz

Radfahrerfrei unterliegt strengen Regeln, getrennter Geh- und Radweg sollte geprüft werden

Breite des Fußwegs wird angefragt, konkrete Maße sind nicht bekannt

 

Der Antrag wird i.g.F.:

Das Bezirksamt wird ersucht, auf der Wendenschloßstraße zwischen Müggelheimer und Salvador-Allende-Straße die Fahrsituation für Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer bezüglich ihrer Sicherheit durch geeignete Maßnahmen auf dem westlichen Gehweg zu verbessern.

einstimmig 14-0-0 angenommen.

 


Es wird folgende Beschlussempfehlung beschlossen:

 

In der Sitzung der BVV am 16.11.2017 wurde nachfolgende Drucksache zur Behandlung und Erarbeitung einer Beschlussempfehlung an den Ausschuss für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten überwiesen:

 

 Drs. VIII/0296

Das Bezirksamt wird ersucht, auf der Wendenschloßstraße zwischen Müggelheimer und Salvador-Allende-Straße die Fahrsituation für Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer bezüglich ihrer Sicherheit durch geeignete Maßnahmen, wie das Absenken der Geschwindigkeit oder das Aufstellen des Verkehrszeichens 1022-10 (Gehweg) mit Zusatzschild VZ 239 (Radfahrer frei) auf dem westlichen Gehweg, zu verbessern.

 

 

Der Ausschuss für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten hat die Drucksache auf seiner Sitzung am 30.11.2017 abschließend beraten und empfiehlt der BVV einstimmig (14:0:0) die Annahme des Antrages in der folgenden geänderten Fassung:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, auf der Wendenschloßstraße zwischen Müggelheimer und Salvador-Allende-Straße die Fahrsituation für Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer bezüglich ihrer Sicherheit durch geeignete Maßnahmen auf dem westlichen Gehweg zu verbessern.

 


Abstimmungsergebnis: dafür: 14; dagegen: 0; Enthaltung: 0.


 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen (ehemals Kleine)