Auszug - Ausnahmen und Befreiungen von Festlegungen in Bebauungsplänen transparent machen  

 
 
12. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Bauen
TOP: Ö 5.4
Gremium: Ausschuss für Stadtentwicklung und Bauen Beschlussart: im Ausschuss abgelehnt
Datum: Mi, 29.11.2017 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 20:00 Anlass: ordentliche
Raum: Rathaus Köpenick, United Games of Nations-Zimmer, (Raum 106)
Ort: Alt-Köpenick 21, 12555 Berlin
VIII/0295 Ausnahmen und Befreiungen von Festlegungen in Bebauungsplänen transparent machen
   
 
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:B'90GrüneStaB
   
Drucksache-Art:AntragBeschlussempfehlung
Ortsbezüge:2.1. Gesamtbezirk

Diskussion zum Antrag. Das Bezirksamt berichtet, dass rechtliche Änderungen nicht möglich sind. Ferner sieht es keinen weiteren Informationsbedarf an die BVV und weist auf die personelle Lage hin. Die Mehrheit des Ausschsses sieht keinen Bedarf an weiteren Informationen zu B-Plänen. Diskussion des Antrages bis zur Abstimmung.


Der Antrag wird mit 1/10/2 vom Ausschuss abgelehnt.


Es wird folgende Beschlussempfehlung beschlossen:

 

In der Sitzung der BVV am 16.11.2017 wurde nachfolgende Drucksache zur Behandlung und Erarbeitung einer Beschlussempfehlung an den Ausschuss für Stadtentwicklung und Bauen überwiesen:

 

 Drs. VIII/0295

Das Bezirksamt wird ersucht, dem Informationsinteresse der BVV hinsichtlich von Anträgen auf Ausnahmen und Befreiungen von Festlegungen bezirklicher Bebauungspläne dahingehend nachzukommen, dass hierüber – umgehend nach Antragstellung – im Ausschuss für Stadtentwicklung und Bauen, und gegebenenfalls erneut sobald wie möglich unter Mitteilung der Gründe für eine Versagung oder Genehmigung von Ausnahmen und Befreiungen, informiert wird.

 

 

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Bauen hat die Drucksache auf seiner Sitzung am 29.11.2017 abschließend beraten und empfiehlt der BVV mehrheitlich (1:10:2) die Ablehnung des Antrages.

 

Begründung der Beschlussempfehlung:

 

Es wird kein größerer Informationsgewinn vom Ausschuss gesehen, da die geforderten Informationen vielfach bereits in den Berichten des Bezirksamtes enthalten sind.

 


Abstimmungsergebnis: dafür: 1; dagegen: 10; Enthaltung: 2.


 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen (ehemals Kleine)