Bezirksbürgermeister Oliver Igel vor Ort 2017

Bildvergrößerung: Bezirksbürgermeister Oliver Igel im Grünen
Bild: BA Treptow-Köpenick

Als Bezirksbürgermeister bin ich viel und gern im Bezirk unterwegs. Hier treffe ich Wirtschaftsunternehmen, Vereine, Gremien, verschiedenste Akteure sowie BürgerInnen und PolitikerInnen. Diese Seite soll es Ihnen ermöglichen, mich auf meinen Stationen im Bezirk zu begleiten. Es entsteht eine Art Archiv für Sie!

Gern können Sie mich während meiner Bürgersprechstunde auch persönlich sprechen.

23.06.2017 - 10 Jahre Modellpark Berlin-Brandenburg

Bildvergrößerung: Rathaus Köpenick als Miniatur im Modellpark Berlin-Brandenburg
Bild: BA Treptow-Köpenick

Am Freitag, dem 23. Juni 2017 feierte der Modellpark Berlin-Brandenburg seinen 10. Geburtstag. Der Park ist ein interessanter und beeindruckender Ort. Bauwerke aus ganz Berlin und vielen Landkreisen Brandenburgs sind hier zu bewundern. Seit vielen Jahren arbeitet das Team zusammen an den eindrucksvollen Modellen und gibt unter anderem psychisch beeinträchtigten Menschen eine neue Perspektive zur Lebensgestaltung und Möglichkeiten der beruflichen Rehabilitation. Bezirksbürgermeister Oliver Igel war vor Ort, bewunderte erneut die beeindruckende Ausstellung u.a. mit einer Miniatur-Abbildung des Köpenicker Rathauses und wünschte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Modellparks viel Glück und gutes Gelingen für die Zukunft.

18.06.2017 - Köpenicker Sommer

Bildvergrößerung: Bezirksbürgermeister Igel beim Festumzug gemeinsam mit der Hauptmanngarde
Bild: BA Treptow-Köpenick

Bezirksbürgermeister Oliver Igel eröffnete traditionell den Köpenicker Sommer gemeinsam mit dem Hauptmann von Köpenick beim Fassbieranstich auf der Schlossinsel.
In der gesamten Altstadt Köpenick wurde vom 16. bis 18. Juni kräftig gefeiert. Am Samstag fand der alljährliche Festumzug mit vielen Vereinen, Musikschaffenden und engagierten aus dem Bezirk statt. Der Bezirksbürgermeister nahm vor dem Rathaus gemeinsam mit seinen internationalen Gästen und weiteren Vertretern des Bezirksamtes alle engagierten Teilnehmer des Umzuges in Empfang und würdigte Ihre kreativen Ideen bei der Darstellung der Historie Köpenicks.

14.-19.06.2017 - Peruanische Delegation zu Besuch in Treptow-Köpenick

Bildvergrößerung: Bezirksbürgermeister Oliver Igel mit dem Bürgermeister von Cajamarca Manuel Becerra
Bild: BA Treptow-Köpenick

“Vom 14. bis 19. Juni 2017 besuchte Bürgermeister Manuel Becerra mit einer Delegation aus der peruanischen Partnerstadt Cajamarca den Bezirk Treptow-Köpenick. Auf dem Programm standen u.a. Besuche in der Kita Waldspielhaus, dem Kietzklub Vital in Friedrichshagen und dem Institut für Gewässerökologie, ein Arbeitsmeeting mit Bezirksbürgermeister Oliver Igel und Bezirksverordnetenvorsteher Peter Groos, der Eintrag in das Gästebuch des Bezirkes sowie die Teilnahme am Köpenicker Sommer. Komplettiert wurde das Programm durch die Besichtigung der Ausstellung mit Fotos aus Cajamarca im Rathaus Treptow, der Teilnahme an einem Gemeindefest sowie eine Führung durch den Deutschen Bundestag durch MdB Matthias Schmidt. Die peruanische Delegation war sehr daran interessiert, das politische und administrative System in Deutschland zu verstehen, stellte zahlreiche Fragen und diskutierte angeregt.”

15.06.2017 - VfJ Werkstätten Eröffnung nach Umbau

Bildvergrößerung: Bezirksbuergermeister_Oliver_Igel_bei_der_Eroeffnung_der_VfJ-Werkstaetten
Bild: BA Treptow-Köpenick

Der Bezikrsbürgermeister hat den neuen Förderbereich der VfJ Werkstätten in der Orionstrasse eröffnet. Hier können junge Menschen, die wegen der Schwere ihrer Behinderung nicht, noch nicht oder noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein können, umfassende berufliche Erfahrungen sammeln. Danke solcher Angebote können in Treptow-Köpenick Menschen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen gesellschaftliche Integration und berufliche Teilhabe erfahren. Das Objekt Orionstraße im Treptower Raum war ein Kinderkrippen-Bau aus DDR-Zeiten, der längst nicht mehr zeitgemäß, nicht barrierefrei und brandsicher war. Mit dem Umbau wurden jetzt die Voraussetzungen für die verantwortungsvolle Arbeit des Trägers VfJ Werkstätten geschaffen.

10.06.2017 - Glückwunsch zur Jugendweihe für Patendrillinge

Bildvergrößerung: Jugendweihe 2017
Bild: BA Treptow-Köpenick

Als Festredner bei der Jugendweihe im FEZ begleitete Bezirksbürgermeister Oliver Igel am 10. Juni viele jugendliche Jungen und Mädchen beim zeremoniellen Übertritt ins Erwachsenenleben. Er apellierte an die jungen Frau und Männer auch mal wieder Zeitung zu lesen und sich nicht allein auf die Informationen aus den sozialen Medien zu verlassen.
An der Jugendweihe nahmen auch die Patendrillinge des Bezirkes Treptow-Köpenick teil. Die beiden Schwestern und der Bruder haben als Drillinge schon von Geburt an den Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick als Paten und durften sich als solche über kleine Jugendweihegeschenke freuen.

30.05.2017 - Ernennung der Probebeamtin und Probebeamten

Bildvergrößerung: Bezirksbürgermeister Oliver Igel und die frisch ernannte Stadtinspektorin und Stadtinspektoren auf Probe
Bild: BA Treptow-Köpenick

Nun schon zum dritten Mal in Folge konnte Bezirksbürgermeister Oliver Igel eine Stadtinspektorin und zwei Stadtinspektoren auf Probe ernennen. Die Stadtinspektorin und die beiden Stadtinspektoren werden den Dienst am 1.06.2017 im Bezirksamt Treptow-Köpenick, u.a. im Schulamt, im Steuerungsdienst sowie im Bereich Personalbetreuung aufnehmen. Bezirksbürgermeister Igel ist stolz, dass auch in diesem Jahr wieder Nachwuchskräfte eingestellt werden und freut sich auf die frischen Ideen und das Engagement der neuen Kollegin und Kollegen. Die auch in Treptow-Köpenick beheimateten Probebeamtin und -beamten erwartet eine vielseitige, abwechslungsreiche und interessante Aufgabenbreite und bei Eignung die Verbeamtung auf Lebenszeit.

19.05.2017 - Grundsteinlegung

Bildvergrößerung: Bezirksbürgermeister Oliver Igel hält eine Rede bei der Grundsteinlegung in der Ortolfstraße 50-58
Bild: BA Treptow-Köpenick

Zahlreiche Gäste kamen zur Grundsteinlegung der Wohnungsbaugesellschaft Stadt und Land in der Ortolfstraße 50 – 58 am 19. Mai 2017. Berlin wächst und das macht sich auch an den Einwohnerzahlen Treptow-Köpenicks bemerkbar. Der Bezirk Treptow-Köpenick hat in den vergangenen zehn Jahren 13.000 Einwohner hinzugewonnen. Bezirksbürgermeister Oliver Igel freut sich, dass auch an diesem Ort Wohnraum für Familien, Paare und Singles und auch für verschiedene Preislagen entsteht.

27.04.2017 - Girl´s Day - Boy´s Day 2017

Bildvergrößerung: Lisa-Sophie, Moritz, Luise, Anton, Annika und Ron gemeinsam mit Bezirksbürgermeister Igel im Rathaus beim Girls´ Day / Boys´Day
Bild: BA Treptow-Köpenick

Im Bezirksamt Treptow-Köpenick haben am Girls’ Day / Boys´ Day der Bezirksbürgermeister und sein Büro die Türen geöffnet und Einblicke in die vielfältige Arbeit gegeben. Drei Mädchen und drei Jungs haben sich am Girls‘ Day / Boys´ Day beim Bezirksbürgermeister informiert und erfahren, was ein Bezirksbürgermeister macht, wofür er verantwortlich ist und wer seine Arbeit kontrolliert. Die Mädchen und Jungs konnten darüber hinaus das Büro des Bezirksbürgermeisters mit allen Arbeitsbereichen kennenlernen.

04.04.2017 - Bezirksbürgermeister Oliver Igel bei der Wiedereröffnung der Touristinformation

Bildvergrößerung: v.l.n.r. Robert Schaddach (Vorsitzender Tourismusverein Treptow Köpenick), Sven Alex (IGA-Vertreter), Sabine Wendt (visitBerlin), Jürgen Hilbrecht (Volksschauspieler), Mathis Richter (Geschäftsführer Tourismusverein Treptow-Köpenick), Oliver Igel (Bezirksbürgermeister) bei der Neueröffnung der Tourismusinformation in der Altstadt Köpenick
Bild: BA Treptow-Köpenick

Zahlreiche Gäste kamen zur Neueröffnung der Touristeninformation Dein Treptow-Köpenick in Köpenick. Der Vorsitzende des Tourismusvereins Robert Schaddach freut sich, dass Treptow-Köpenick nun eine moderne Anlaufstelle für die Gäste unseres Bezirkes in der Altstadt Köpenick bekommt. Mathis Richter, Geschäftsführer des Touristenvereins, bedankte sich beim engagierten Team der Touristeninformation sowie den zahlreichen Kooperationspartnern. Ab sofort können alle Gäste mit E-Bikes unseren schönen Bezirk erkunden und erleben. Bezirksbürgermeister Oliver Igel betonte, dass die Infrastruktur für den Fahrradtourismus und die E-Bike-Mobilität ausgebaut werden sollen.

01.03.2017 - Bezirksbürgermeister Oliver Igel bei Kick and Work

Bildvergrößerung: Bezirksbürgermeister Oliver Igel besucht Kick and Work
Bild: BA Treptow-Köpenick

Bezirksbürgermeister Oliver Igel eröffnete die Ausbildungs- und Jobmesse Kick and Work auf der Haupttribüne des Stadions An der alten Försterei: Eine Ausbildungs- und Jobmesse verbindet ein Sportevent mit beruflichen perspektiven und der Wirtschaft. Eine Verbindung, die Sinn macht. Denn: Tugenden wie Leistungsbereitschaft, Wille, aber auch Fairness und Teamgeist sind sowohl im Berufsleben als auch im Sport wichtige Eigenschaften.

24.02.2017 - EUROPA KONTROVERS

Bildvergrößerung: Bezirksbürgermeister Oliver Igel hält eine Rede zur Podiumsdiskussion Europa Kontrovers
Bild: BA Treptow-Köpenick

„Von Berlin nach Brüssel – ist der Weg inzwischen zu weit?“ – Die Ergebnisse der Berliner Abgeordnetenhauswahl und deren Auswirkungen auf die künftige Europapolitik des Landes Berlin – so lautete der Titel einer spannenden Podiumsdiskussion aus der Reihe EUROPA KONTROVERS, die am 24. Januar 2017 im Rathaus Köpenick stattfand. Mehr als 50 Interessierte sind der Einladung von Bezirksbürgermeister Oliver Igel und seinen Kooperationspartnern – der EU-Beauftragten von Marzahn-Hellersdorf, der Europa-Union Berlin, dem Europäischen Informationszentrum sowie der Europäischen Akademie Berlin – gefolgt, um die Standpunkte der Podiumsgäste zu hören und mit ihnen zu diskutieren.

In seiner Eingangsrede stellte Bezirksbürgermeister Oliver Igel die europapolitische Bedeutung der Bezirke als direktes Arbeits- und Lebensumfeld der Menschen in den Vordergrund. Europapolitische Bildungsarbeit, wie sie das FEZ und das Zentrum für Demokratie leisten, die Internationalisierung der im Bezirk ansässigen Hochschulen und die bezirklichen Partnerstädte waren dabei nur einige Stichpunkte.

19.01.2017 - Bezirksbürgermeister Oliver Igel lud zum Neujahrsempfang in das Rathaus Köpenick ein

Bildvergrößerung: Bezirksbürgermeister Oliver Igel begrüßt die Hauptmanngarde beim Neujahrsempfang
Bild: BA Treptow-Köpenick

Am 19.01.2017 lud Bezirksbürgermeister Oliver Igel zusammen mit dem Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung, Herrn Peter Groos, viele Politikerinnen und Politiker, Unternehmen, Vereine und Akteure unseres Bezirkes zum traditionellen Neujahrsempfang in das Rathaus Köpenick ein. Der Neujahrsempfang ist eine gute Gelegenheit, um sich über geplante Projekte auszutauschen, anstehende Höhepunkte zu besprechen sowie engagierten und aktiven Institutionen und Partnern die Gelegenheit zu geben, sich in angenehmer Atmosphäre auf Augenhöhe zu begegnen und neue Netzwerke zu bilden.
Ein weiter wichtiger Bestandteil des jährlichen Neujahrsempfangs ist die Tombola, die vom Tourismusverein Treptow-Köpenick e.V. organisiert wurde. Dieses Jahr konnte ein Erlös in Höhe von 2.260,00 € erzielt werden, der den Selbsthilfetreff für Mütter zur Unterstützung bei verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen vom Verein Schutzhülle zugutekommt.

09.01.2017 - Pressekonferenz zum Jahresauftakt

Bildvergrößerung: Pressekonferenz Jahresauftakt
Bild: BA Treptow-Köpenick

Bezirksbürgermeister Oliver Igel lud am 9.01.2017 gemeinsam mit dem stellvertretenden Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat für Soziales und Jugend Gernot Klemm, dem Bezirksstadtrat für Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung Rainer Hölmer sowie der Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport Cornelia Flader zu einer Jahresauftakt-Pressekonferenz ein.

Die Kollegiumsmitglieder gaben einen Einblick in ihre Abteilungen und beleuchteten ihre Schwerpunkte für 2017. Unter anderem berichtete Bezirksbürgermeister Igel zu den geplanten Baumaßnahmen (Sanierung) 2017 insbesondere in den Schulen des Bezirkes. Zudem äußerte er sich zur positiven Entwicklung bei der Arbeitsorganisation in den Bürgerämtern Treptow-Köpenicks.

Ferner wurde über den weiterhin notwendigen Kitaausbau, die Bemühungen zur Errichtung von Wohnraum und die damit einhergehende Anzahl der Baugenehmigungen, über den Zuwachs von Schulkindern im Bezirk sowie über viele weitere Themen berichtet.

Die Vielzahl der Themen machte deutlich, dass eine ressortübergreifende Zusammenarbeit gewinnbringend für die Weiterentwicklung Treptow-Köpenicks ist.

Die Themen gibt es in der Pressemappe zur Übersicht.

06.01.2017 - Sternsinger zu Gast im Rathaus Köpenick

Bildvergrößerung: Sternsinger zu Besuch im Rathaus Köpenick
Bild: BA Treptow-Köpenick

Wie auch im letzten Jahr kamen die Sternsinger, verkleidet als die Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar, am 6. Januar um 11:30 Uhr in das Foyer des Köpenicker Rathauses und lieferten ein tolles Programm ab.

Die Kinder der katholischen Pfarrgemeinde St. Josef segneten am Dreikönigsfest das Rathaus Köpenick und sammelten Spenden für Not leidende Kinder in der ganzen Welt und unterstützen damit die Sternsingeraktion 2017 “Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und weltweit”. Weltweit hat jedes vierte Kind nicht genug zu essen oder ist einseitig ernährt. Dieser Mangel hat gravierende Folgen: Die betroffenen Kinder können sich nicht gesund entwickeln und sind anfälliger für Krankheiten.

Das Sternsingen ist ein alter Brauch, der bis in das Mittelalter zurückreicht und ist heute die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder. Es werden jährlich mehr als 2.000 Projekte für Kinder in Not unterstützt.
Der Auftritt der Sternsinger verdient daher die höchste Aufmerksamkeit.