Direkt zum Inhalt der Seite springen

Abteibrücke

Abteibrücke Pressestelle (Foto: Harder)
Die Abteibrücke finden Sie im wunderschönen, rund 160 Hektar großen Treptower Park, "dem grünen Tor zu Treptow"!
Vom Treptower Park aus führt die erste Stahlbetonbrücke Deutschlands auf die "Insel der Jugend", auf der alljährlich seit 1825 unser allseits bekanntes Höhenfeuerwerk "Treptow in Flammen" stattfindet. Von hier hat man einen wunderschönen Blick über die Spree.

Brücke der Herzen

"BLAUE Stein - HERZEN für Kinderfreundlichkeit" - Gründung eines gemeinnützigen Vereins

Auf der Abteibrücke zur Insel der Jugend in Berlin im Treptower Park werden regelmäßig blaue Steinfliesen in Herzform eingelassen - "BLAUE Stein - HERZEN für Kinderfreundlichkeit".
So entstand eine "reale" Brücke und damit ein Treffpunkt für Kinder und Erwachsene aus aller Welt, die ihre Aufmerksamkeit auf das Wohl der Kinder richten.

Die neue BRÜCKE DER HERZEN rückt das starke Engagement von Menschen und Institutionen dauerhaft in die Öffentlichkeit. Berlin präsentiert sich mit dieser weltweit einmaligen Aktion als kinderfreundliche Stadt, die Brücken zwischen Kindern, Generationen und Nationen schlägt.

Die Initiatoren der Aktion vom 11. Juni 2005 gründeten zum 1. Jahrestag am 11. Juni 2006 den gemeinnützigen Verein „BRIDGE OF HEARTS“ e.V.
Zweck des Vereins ist es, nationale und internationale kulturelle Begegnungen für Kinder zu organisieren und durchzuführen. Der Satzungszweck wird insbesondere durch die Durchführung von Camps, Workshops, Veranstaltungen mit Bildungs- und Informationscharakter im Sinne des europäischen und internationalen Gedankens verwirklicht.
Als Botschafter dieser Aufgaben trägt die beliebte Kinderfigur THEO Tintenklecks, die sich zum Marken- und Qualitätszeichen für Bildungsentertainment entwickelte, mit vielen Veranstaltungen, Theatervor-stellungen, Hörfunkfolgen, TV- und Print-Auftritten im In - und Ausland aktiv bei.

BRIDGE OF HEARTS e.V. und THEO Tintenklecks gestalten für 2006 u.a. folgende Events:

09.08.2006 - Eurocamp Güntersberge
20.08.2006 - 1 Jahr Kinderrundfunk „RADIO TEDDY“
12.09.2006 - Gala des Olympiastützpunktes Berlin
17.09.2006 - Weltkindertag am Potsdamer Platz Berlin
12.10.2006 - Wirtschaftstage Treptow-Köpenick

Höhepunkt der Aktivitäten wird eine geplante TV-Show, die zum Weltkindertag 2007 produziert und ausgestrahlt wird. Details werden zu entsprechender Zeit veröffentlicht.
gez. Sylvia Hahnisch - Vorsitzende –

BRIDGE OF HEARTS e.V., Am Treptower Park 14, 12435 Berlin
Tel. +49 30 53014671, Fax.+49 30 96201578, E-Mail:info@bridge-of-hearts.com, www.bridge-of-hearts.com(Externer Link)

"BLAUE Stein - HERZEN für Kinderfreundlichkeit" - 11. Juni 2005

Am 11. Juni 2005 wurde im Rahmen der Treptower Festtage 2005 die Brücke der Herzen, bekannt als Abteibrücke im Treptower Park, eingeweiht. Unter den Preisträgern waren u.a. das Sandmännchen und Rolf Zuckowsky,
Das blaue Herz vergibt die Kinder-Aktionsfigur Theo Tintenklecks jährlich an Menschen und Institutionen, die sich für eine kinderfreundlichere Welt einsetzen.
Um im Auftrag der Kinder dieser Welt ein Zeichen zu setzen, wurden die blauen Herzen als herzförmige blaue Steine in die Abteibrücke eingelassen.

"BLAUE Stein - HERZEN für Kinderfreundlichkeit" - 18. Januar 2006

Auszeichnungen für kinderfreundliches Engagement

Bereits zum zweiten Male konnte am 18. Januar 2006 der Verein „Blaue Herzen für Kinderfreundlichkeit“ mit seiner Symbolfigur Theo Tintenklecks und 150 Kindern sowie weiteren Gästen die gleichnamigen Steine an Persönlichkeiten übergeben, deren Engagement im besonderen Maße den Kindern und ihren Belangen galt. Erstmalig wurden Steine bereits im Juni 2005 auf der zur Insel der Jugend führenden Abteibrücke -„Brücke der Herzen“ - im Treptower Park eingelassen.
So erhielten diesmal witterungsbedingt im Park Center Treptow auf Vorschlag vieler Kinder die Musiker Herman van Veen, Reinhard Lakomy und Gerhard Schöne zunächst ihre „Blauen Herzen“ in Form eines Abbildes mit einem Bilderrahmen überreicht.
Allen gemein ist ihr langjähriges Wirken für UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. Denn überall dort, wo Kinder im Schatten der Gesellschaft stehen, zeigen sie mit ihrer sozialkritisch musikalischen Stimme auf erhebliche Missstände, die verdeutlichen, dass vielerorts selbst existenzielle Kinderrechte noch keine Beachtung finden. Das Projekt der Blauen Herzen steht unter Schirmherrschaft von Frau Renate Schmidt - Bundesministerin a. D. für Familie, Senioren, Frauen und Jugend - und ist eine Gemeinschaftsaktion von der T.H.E.O. Medien GmbH mit dem Bezirksamt Treptow-Köpenick.

"BLAUE Stein - HERZEN für Kinderfreundlichkeit" - 13. Juni 2006

Am 13. Juni 2006 ehrten die Kinder ihre Fußballstars, die sich für ihre Wünsche und Hoffnungen engagieren.

Die Wirtschaftsförderung Treptow-Köpenick nutzte dafür in Kooperation mit der lokalen Wirtschaft und der Initiative: "Brücke der Herzen" die erstmalige Chance, als Bezirk eine offizielle FIFA-WM-Veranstaltung durchführen zu können.

Auf Einladung des Bezirksbürgermeisters Dr. Ulbricht wurden die internationalen Fußballstars: Frank de Boer (Rekordnationalspieler der Niederlande), Franz Beckenbauer (Lichtgestalt), Michael Preetz (WM-Botschafter von Berlin), Conny Pohlers (Nationalspielerin) und Ingo Schneider für ihr kinderfreundliches Engagement an der Brücke der Herzen geehrt. Eine bundesweite Liveübertragung durch den Fernsehsender Phoenix und ein großes Medieninteresse begleitete den WM-Event. Hunderte Kinder erlebten eine bunte Ehrungszeremonie um Theo Tintenklecks. Gemeinsam bildeten sie die längste Fußballkette durch den Treptower Park. Der Event demonstrierte die Kinderfreundlichkeit und den hohen Erholungswert des Bezirkes und sendete so ein positives Bild durch die Medien.

"BLAUE Stein - HERZEN für Kinderfreundlichkeit" - 11. August 2006

Am 11. August 2006 wurde im Beisein des Gesandten der Republik Südafrika und des Stellvertretenden Bezirksbürgermeisters Michael Schneider das "BLAUE HERZ für Kinderfreundlichkeit" an das SONDEZA AFRIYOUTH Camp aus Südafrika verliehen.

Die Ehrung wurde durchgeführt, weil diese Initiative des Leiters, Herrn Chris Hunziger, einmal im Jahr Jugendliche aus Afrika in das Camp in der Nähe von Kapstadt einlädt, sie über die Probleme der Jugendlichen in Afrika sprechen, besonders auch die Geschlechterfrage und Rollenverteilung, sich Meinungen dazu bilden und sie dann mit Jugendlichen auch aus Europa dazu diskutieren. Ziel ist es, weltweit an eine gemeinsame Zukunft zu denken, Informationsträger und Übermittler zur Völkerverständigung zu sein.
Das ist ganz im Sinne von Nelson Mandela.
Die Jugendlichen aus Südafrika weilten das erste Mal in Deutschland und waren in das Eurocamp nach Güntersberge anlässlich des 10-jährigen Bestehens eingeladen.

Auch zwei Treptower Kinder, Lisa und Sahra, waren Gäste des Camps. Ihnen wurden diese Ferientage aus dem Erlös der Initiative des PARK Centers Treptow mit der Versteigerung der "Signierten Fußbälle" im Rahmen der FIFA WM 2006 ermöglicht. Unter www.parkcentertreptow.de können noch weitere "Signierte WM -Bälle" ersteigert werden.

Im nächsten Jahr werden auf Einladung des SONDEZA AFRIYOUTH Camp die ersten Kinder aus Berlin ihre Ferien in Südafrika verbringen.

"BLAUE Stein - HERZEN für Kinderfreundlichkeit" - 20. August 2006

Anlässlich des 13. Kinderfestivals Berlin am 20. August 2006 wurde dem Kinderradio "Radio Teddy" das "Blaue Herz für Kinderfreundlichkeit" verliehen.
Radio Teddy ist der erste private Kinder- und Familienradiosender Deutschlands. Sein Programm motiviert Kinder, sich selbst zu entdecken und eigene Talente zu entwickeln. Es ist abwechslungsreich, berührt viele Themen, erklärt kindgemäß und führt mit seinen Geschichten und Liedern auch in eine Traumwelt.
Ein privates Kinderradio konsequent durchzusetzen braucht von den Machern Uwe Schneider und Uly Köhler viel Energie, Durchhaltevermögen und eine Riesenportion "Kinderfreundlichkeit".
Das Blaue Herz wird in den nächsten Tagen auf der "BRIDGE OF HEARTS" hier in Berlin Treptow-Köpenick, auf der Abteibrücke im Treptower Park, eingelassen.

"BLAUE Stein - HERZEN für Kinderfreundlichkeit" - 17. September 2006

Katarina Witt erielt anlässlich des Weltkindertags das BLAUE HERZ für Kinderfreundlichkeit am 17. September 2006. Kinder aus aller Welt haben ihre Eislaufprinzessin für die Auszeichnung vorgeschlagen. Der Lebenslauf von der zweifachen Olympiasiegerin, vierfachen Weltmeisterin bis hin zur erfolgreichen Geschäftsfrau ermutigt Kids, eigene Stärken zu entdecken und Träume nicht aufzugeben. Mit ihrer Stiftung unterstützt Katarina Witt den Behindertensport und hilft, dass Kinder und Jugendliche mit Handicaps ihre Bewegungsfreude besser entfalten können.

Die Auszeichnung übernahm der ehemalige Präsident des Deutschen Eislaufverbands Reinhard Mirmseker gemeinsam mit der Symbolfigur der BLAUEN HERZEN THEO Tintenklecks. Die vom Park Center Treptow gesponserte BLAUE-HERZEN-FLIESE für Katarina Witt wurde anschließend neben denen von Herman van Veen, Rolf Zuckowski, Franz Beckenbauer und dem Sandmännchen auf der BRÜCKE DER HERZEN in Berlin - Treptow eingelassen. Auf der Brückenrampe der Abteibrücke, die den Treptower Park mit der Insel der Jugend verbindet, werden seit 2005 nach dem Beispiel des Walk Of Fame Fliesen vom Bezirksamt Treptow - Köpenick eingelassen. Jede einzelne rückt Namen von Personen und Institutionen für ihr starkes Engagement dauerhaft in die Öffentlichkeit.

"BLAUE Stein - HERZEN für Kinderfreundlichkeit" - 12. Oktober 2006

Anlässlich der 10. Wirtschaftstage des Bezirkes Treptow-Köpenick am 11. und 12. Oktober 2006 wurden die beiden Betriebe Berliner Stadtreinigungsbetriebe und Berlin Chemie mit dem Blauen Herz für Kinderfreundlichkeit geehrt.
Der Blue-Heart-Award ist der erste internationale Kinderpreis, der von Kindern an Erwachsene vergeben wird.
Die zwei Betriebe, die wir mit dem BLAUEN HERZEN ehrten, gehören zu denen, die sich für die Hoffnungen und Wünsche von Kindern einsetzen.

Die Berliner Stadtreinigungsbetriebe und Berlin Chemie stiften seit Jahren einen Umweltpreis. Durch diesen Preis beschäftigen sich Schüler verschiedener Altersgruppen mit Gesundheit, Ernährung, Stadtentwicklung und ihrer Umgebung. Sie setzen sich intensiv damit auseinander, wie wir leben wollen und gesund alt werden können.

Beide Unternehmen schaffen Ausbildungsplätze und übernehmen Azubis. Auch Kinder haben Angst davor, später ohne Beruf und Job zu sein. Beide Unternehmen helfen, etwas weniger Angst zu haben. Sie lassen Kinder von einer guten Zukunft träumen - darum haben sie eine Blaue Herzen Fliese verdient.

Für das Engagement, dass den Initiatoren der "Brücke der Herzen" durch das Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin entgegen gebracht wurde, erhielt Bezirksbürgermeister Dr. Klaus Ulbricht stellvertretend ein Blaues Herz verliehen. Ohne die Unterstützung des Bezirksamtes wäre eine Realisierung der Brücke der Herzen nicht möglich gewesen.

Eisbär Knut und der Zoo Berlin erhalten Blaues Herz für Kinderfreundlichkeit - 11. Juni 2007

Am 11.Juni 2007, zum 2-jährigen Jubiläum der Brücke der Herzen und für die nun bereits 20. Fliese haben die Kinder einen besonderen Berliner nominiert, der trotz seines jungen Alters bereits offiziell zum Maskottchen der 9. UN-Naturschutzkonferenz im Mai 2008 in Bonn ernannt ist: Eisbär Knut.
Mit dem kleinen Eisbären und der Initiative „RESPECT HABITATS. Knut“ hat der Zoo Berlin ein Zeichen gesetzt und wirbt im Sinne unserer Kinder für einen bewussten, nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Lebensräumen unserer Erde.
Vor den vielen Zuschauerinnen und Zuschauern, einem Großaufgebot an Presse präsentierten über 50 Kinder aus Berlin und Stendal eine 130m langen Bilderkette und begleiteten die Übergabe im Berliner Zoo mit bärigen Gedichten, Liedern und viel Freude. Der Vorstandsvorsitzende des Zoo Berlin Dr. Gerald R. Uhlich nahm die Auszeichnung im Beisein von Bezirksstadtrat für Jugend und Schule des Bezirkes Treptow-Köpenick Dirk D. Retzlaff, Sylvia Hahnisch (Bridge of Hearts e. V.), Dr. Rolf Flechsig (Vorstand Berliner Volksbank), Karin Rüdiger (Centermanagerin Park Center Treptow) und dem offiziellen Maskottchen Theo Tintenklecks entgegen.
„Das unglaubliche Engagement der Kinder für Knut und den Zoo Berlin freut uns sehr und wir sind stolz, das BLAUE HERZ entgegen nehmen zu dürfen. Es wird einen Ehrenplatz bei uns erhalten“, erklärt Zoo-Vorstand Dr. Gerald R. Uhlich.
Knut selbst bekam von dem Geschehen wenig mit. Er planschte vergnügt im Wasser.

Kinder aus aller Welt ehren Oleg Popov und den GROSSEN RUSSISCHEN STAATSCIRCUS - 29. Februar 2008

Am 29. Februar 2000 kleckste THEO durch Treptow und zeichnete im Rathaus und im Park Center und Park Center Treptow anlässlich der ZDF-Sendung „Der geschenkte Tag“ erstmals engagierte Erwachsene im Namen von Kindern aus. In den vergangenen Jahren bedankte sich die beliebte Kinderfigur gemeinsam mit seinen kleinen Freunden bei mehr als 300 Lehrerinnen, Erzieherinnen, Bürgermeistern, Polizisten etc. mit einem „Blauen Herz für Kinderfreundlichkeit“.

Die generationsverbindende Idee mündete 2005 im Treptower Park in der BRÜCKE DER HERZEN. Auf ihr werden Blaue-Herzen-Fliesen nach dem Beispiel des Walk Of Fame eingelassen, u. a. setzen Rolf Zuckowski, Katarina Witt, Franz Beckenbauer, Herman van Veen, das Sandmännchen, Professor Stephen Hawking und der Berliner Zoo mit Eisbär Knut hier ein Zeichen.

Im Vorfeld des 8. Jahrestags nominierten die Jüngsten den GROSSEN RUSSISCHEN STAATSCIRCUS und Clown Oleg Popov. Vorgeschlagen wurde die Ehrung insbesondere von Kindern aus Murmansk, die gemeinsam mit dem Komitee der Blue Heart Children im EuroCamp für Kids im KIEZ Güntersberge / Harz die Wahl wie folgt begründeten: „Die Künstler und Akrobaten lassen uns staunen, buntern unsere Träume auf und führen uns mit Artistik, Jonglage und Tierdressur ins Reich der Fantasie. Clown Oleg Popov verbindet Menschen wie kein anderer, in dem er Jung und Alt ein Lächeln ins Gesicht zaubert.“

Am 29. Februar 2008 überreichte Theo dem weltberühmten Clown und dem GROSSEN RUSSISCHEN STAATSCIRCUS das „Blaue Herz für Kinderfreundlichkeit“ während der Deutschlandtournee bei einem Gastspiel in Halle /Saale. Die Fliese werden die Murmansker Kinder dann im Rahmen des 2. Kinder- und Familienfests „Bridge of Hearts“ am 19. Juli 2008 in Berlin einlassen.

Ein Blaues Herz für Bob Geldof - 29. Mai 2008

Seit 2005 rückt die BRÜCKE DER HERZEN in Berlin im Treptower Park die Frage nach der Entwicklung einer kinderfreundlichen Gesellschaft in den Fokus.
Gemeinsam mit der Figur THEO Tintenklecks verschenken Kinder aus aller Welt Blaue Herzen an engagierte Persönlichkeiten und Institutionen. Die Blauen Herzen Fliesen werden mit den eingravierten Namen nach dem Beispiel des Walk of Fame auf dem denkmalgeschützten Bauwerk eingelassen. Für Kinder relevante Themen wie Sport, Fantasie, Umweltschutz und Forschung sind dort mit Namen wie Franz Beckenbauer, Katarina Witt, Herman von Veen, Rolf Zuckowski, dem Zoo Berlin mit Eisbär Knut und Prof. Steven Hawking verbunden.
Unmittelbar vor dem Eröffnungskonzert zu "Händels Open" wurde Bob Geldof am 28. Mai in Halle mit dem Kinderpreis ausgezeichnet. Nominiert wurde der irische Rockstar von "Theo" -Kindern aus aller Welt, die im Internet regelmäßig Kontakt haben, sich auf Festivals, in Camps etc. treffen und
Gedanken über ihre Zukunft austauschen.
Die Treptower Schülerin Sarah S. begründete ihre Wahl: "Bob Geldof setzte mit 'Band Aid', 'Live Aid' und 'Live 8' Zeichen im Kampf gegen die Armut in der Dritten Welt. Ich habe Freunde in verschiedenen afrikanischen Ländern.
Einige kennen Krieg und Hunger, haben keine Bildungschancen und blicken in keine glückliche Zukunft. Wir sind froh, dass Bob Geldof sich für unsere Freunde einsetzt und immer wieder die Frage nach Gerechtigkeit in der Welt stellt."
Der irische Rockstar bedankte sich für die Ehrung mit einem Brief an die Kinder, darin fordert er sie mit den Worten von Mahatma Gandhi auf: "Wenn du die Welt verändern willst, sei die Veränderung selbst."
Die Blaue -Herzen -Fliese wird mit denen weiterer Preisträger aus diesem Jahr, u. a. Clown Oleg Popov und der S-Bahn Berlin anlässlich des 2. Brückenfestes am 19. Juli im Park Center Treptow ausgestellt, eh sie dann auf der Brücke der Herzen ein Zeichen für die Zukunft setzt.
In diesem Zusammenhang bedankte sich die Schülerin beim Park Center Berlin - Treptow, das die Entwicklung der Brücke von Anbeginn mit hohem Einsatz unterstützt.

Kontakt

Bezirksamt Treptow-Köpenick
Rathaus Köpenick
Twitter

Alt-Köpenick 21
12555 Berlin

Stadtplan

Tel.: (030) 90297-0

Postanschrift
PF: 910 240
12414 Berlin

FahrstuhlWC nach DIN 18024Fahrrad

Formular Kontaktformular(Gesicherte Verbindung)
Formular Newsletter abonnieren

Service-Portal(Externer Link)

Serviceportal Teaser

Finden Sie Behörden, Dienstleistungen, Standorte, Öffnungszeiten und vieles mehr!

Bürgertelefon 115

Telefonnummer 115
Ihr zentraler Zugang zur Verwaltung

Telefon: (030) 115

Montag - Freitag von
07:00 bis 18:00 Uhr

RSS-Feed

Rss Feed Klein

Pressemeldungen schnell und bequem empfangen. RSS macht es möglich.