„Hinterm Deich wird alles gut“ – ein Dokumentarfilm über Gemeinwohl-Ökonomie in Nordfriesland

Filmposter zum Film Hinterm Deich wird alles gut - ein Dokumentarfilm über Gemeinwohl-Ökonomie in Nordfriesland
Bild: hartfilm
Pressemitteilung vom 31.07.2020

Filmvorführung mit anschließender Diskussion

  • Zeit: 5. September 2020, 20:00 Uhr
  • Ort: Union Filmtheater, Bölschestraße 69, 12587 Berlin
  • Eintritt: 7,50 €

Gabriele Kob und Hanno Hart begleiten in diesem Dokumentarfilm drei Bürgermeister sowie eine soziale Einrichtung an der Nordseeküste, die auf eine vollständige und alternative Wirtschaftsordnung umstellen. Dieses Wirtschaftsmodell, die Gemeinwohl-Ökonomie, stellt Gemeinwohl, Zusammenarbeit und Gemeinwesen in den Vordergrund. Es geht um gesellschaftliche Werte, Kooperation und Nachhaltigkeit der Produkte um ein gutes Leben für alle zu ermöglichen.

„Was tun die Gemeinden um diesen Planeten zu retten? Danach fragen wir.“ Unternehmensberater Gerd Lauermann

Dieser Dokumentarfilm sucht Antworten auf die Fragen ob die Gemeinwohl-Ökonomie eine Lösung für den Klimawandel ist und wie solch eine Umstellung auf ein anderes Wirtschaftssystem praktisch aussehen könnte. Dabei werden die Bürgermeister der drei Gemeinden porträtiert und zu ihren zukunftsgerichteten Plänen befragt.

Bildvergrößerung: Sustainable Development Goal Nummer 8: „Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum“.
Bild: United Nations / globalgoals.org

Diese Veranstaltung steht im Zusammenhang mit der Erstellung der Kommunalen Nachhaltigkeitsstrategie Treptow-Köpenick. Dabei spielt das SDG (Sustainable Development Goal, Globales Nachhaltigkeitsziel) Nummer 8 eine Rolle: „Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum”.

Was verstehen wir unter Wirtschaftswachstum gemeinläufig und wie könnte man es noch definieren? Wäre eine gemeinwohlorientierte Umstellung einer Einrichtung oder Kommune ein Wachstum, der nicht monetär, sondern mit anderen Aspekten gemessen werden könnte?

Diese Fragen werden in einer Diskussionsrunde nach dem Film behandelt. Mit Gästen von der Gemeinwohlökonomie, des Filmteams, einem der drei Bürgermeister aus Nordfriesland und Vertretern der Kommunalverwaltung aus Treptow-Köpenick.

Weitere Informationen und Tickets unter
https://www.kino-union.de/detail/86050/Hinterm%20Deich%20wird%20alles%20gut