Historische und politische Bildungsarbeit in Treptow-Köpenick - Veranstaltungsreihe geht in die 2. Runde!

Von der Geschichte zur Gegenwart
Bild: BA Treptow-Köpenick
Pressemitteilung vom 12.02.2020

Die Veranstungsreihe ‘Von der Geschichte zur Gegenwart – Orte der historischen und politischen Bildungsarbeit in Treptow-Köpenick’ geht in die nächste Runde.

Die Veranstaltungsreihe soll über die geschichtlichen Dokumente von Diskriminierung, Menschenverachtung und Diktatur aufzeigen, warum Bürgerbeteiligung, Partizipation und gesellschaftliches Engagement so wichtig sind.

100 Jahre Kapp-Putsch | Sparziergang durch Adlershof

  • Samstag, 29. Februar 2020, 14:00 Uhr, ca. 2 h
  • Treffpunkt: S Adlershof – am Aufzug

Gemeinsam die Demokratie verteidigen? 1920 gelang es, mit geeinten Kräften, den Putsch gegen die junge Weimarer Demokratie zurückzuschlagen. Was können wir 100 Jahre danach aus den Ereignissen lernen? Bei einem Spaziergang durch Adlershof werden wir die Geschichten derer kennenlernen, die für die Demokratie ihr Leben aufs Spiel setzten. Wir werden wichtige Original-Schauplätze kennenlernen und das Denkmal auf dem Friedhof Adlershof besuchen.

100 years of Kapp-Putsch | Walk through Adlershof

  • Saturday, 29 February 2020, 2 pm, ca. 2 hours
  • Meeting Point: S Adlershof – at the elevator

Defending democracy together? In 1920, united forces succeeded in repulsing the coup against the young Weimar democracy. What can we learn from the events 100 years later? On a walk through Adlershof, we will learn the stories of those who risked their lives for democracy. We will get to know important original sites and visit the monument at the Adlershof cemetery.

Hier finden Sie alle Veranstaltungen im Überblick!

Von der Geschichte zur Gegenwart - Flyer

PDF-Dokument (2.3 MB)

Von der Geschichte zur Gegenwart - Plakat

PDF-Dokument (2.9 MB)

Alle Veranstaltungen finden mindestens auf Deutsch statt und sind kostenfrei. Sollte eine Übersetzung benötigt werden, schreibe eine E-Mail an interaxion@offensiv91.de.

All events are held at least in German and are free of charge. If you need translation, please send an e-mail to interaxion@offensiv91.de.

Ein Kooperationsprojekt von: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit, Zentrum für Demokratie Treptow-Köpenick, Partnerschaft für Demokratie Treptow-Köpenick, InteraXion – Willkommensbüro für geflüchtete Menschen und Migrant*innen, Bezirksamtes Treptow-Köpenick – Integrationsbereich