Hilfstransport des 1. FC Union für geflüchtete Menschen aus Griechenland

Hilfstransport des 1. FC Union für geflüchtete Menschen aus Griechenland
Bild: BA Treptow-Köpenick
Pressemitteilung vom 15.10.2020

Die Stitung des 1. FC Union, der Internationale Bund Berlin-Brandenburg und die ORA-Kinderhilfe haben sich zusammengeschlossen, um einen Hilfstransport für geflüchtete Menschen in Griechenland zu organsieren.
Fabrikneue Bekleidungsprodukte der Firma adidas im Wert von rund 25.000 Euro wurden am Donnerstag, den 15.10.2020 im Übergangswohnheim des Internationalen Bundes abgeholt. In dieser Woche wird die Lieferung ihren Weg von Berlin-Köpenick über ein Zentrallager in Berlin nach Griechenland aufnehmen. Die Abfahrt wurde begleitet vom Rekordspieler des 1. FC Union Berlin, Michael Parensen. Die Übergabe in Griechenland an die Organisation medical volunteers übernimmt der griechische Komponist Alexandros Karozas. Von dort aus werden die Spenden direkt an geflüchtete Menschen verteilt, die derzeit in Nordgriechenland Schutz suchen. Unterstützt wurde diese Aktion von der Firma Asendia, ohne deren finanzielles Engagement der Transport nicht möglich gewesen wäre. Die Firma adidas unterstützte die Aktion durch seine großzügige Warenspende.
In den Kisten befinden sich 1200 Regenjacken, 500 Trikots und 300 Mützen und Caps sowie Hosen und weiteres.

Bezirksbürgermeister Oliver Igel: „Ich bedanke mich für die Solidarität [..] und auch bei allen denjenigen, die sich an der Aktion beteiligt haben. Die Sponsoren und die, die es hier jetzt auch umsetzen will ich in meinen Dank einschließen. Ich finde es wirklich toll, dass viele die Aktion unterstützen und damit ein Vorbild sind. Die Aktion macht deutlich, dass wir nicht allein an die Menschen denken, die bei uns leben und auch bei uns Unterstützung bedürfen, sondern dass wir über den Tellerrand hinausschauen und nicht die Augen davor verschließen, was in Griechenland und auch in anderen Ländern gerade passiert und dass wir die Menschen dort auch ganz praktisch unterstützen mit Bekleidung. Herzlichen Dank auch aus meiner Sicht als Bürgermeister an alle Unterstützerinnen und Unterstützer.“

Auf dem Bild zu sehen sind Mitglieder der “Union-Oldies – 55plus”, Peter Hermanns (Bereichsleiter des Internationalen Bundes und Leitung des Übergangswohnheims in der Alfred-Randt-Straße), Oliver Igel (Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick) und Michael Parensen (Rekordspieler des 1. FC Union).

Beladen des Transporters

zur Bildergalerie