Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Zeugen zu antisemitischen Schriftzügen gesucht

Pressemitteilung vom 13.12.2018

Das Bezirksamt Treptow-Köpenick möchte auf eine Pressemitteilung der Polizei Berlin aufmerksam machen:

Zu antisemitischen Schriftzügen, die am Samstag, den 1. Dezember 2018 in Oberschöneweide festgestellt worden waren, suchen die Ermittler des Polizeilichen Staatsschutzes beim Landeskriminalamt Berlin Zeugen. Eine Zeugin hatte am Tattag gegen 6 Uhr einen bislang unbekannten Mann dabei beobachtet, wie er in der Rathaus-, Wilhelminenhof- und Firlstraße zahlreiche Schaufensterscheiben und Haustüren mit zum Teil volksverhetzenden Texten beschriftete.

Täterbeschreibung:
  • 30 bis 50 Jahre alt
  • zwischen 175 und 185 cm groß
  • sehr kurze Haare
  • markanter Kieferbereich

Zeugen, die den Täter beim Auftragen der Schriftzüge beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Fachdienststelle des Polizeilichen Staatsschutzes unter der Telefonnummer (030) 4664-953128 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.