Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Tamara Bunke. Eine Heldin wird gemacht

Pressemitteilung vom 07.12.2018

Aufführungen am 7. und 8.12. sowie Gastvortrag von Gerd Koenen am 7.12.

  • HTW Berlin, Campus Oberschöneweide | Gebäude A 1
  • 07.12. | 08.12. || 19:30
  • Wilhelminenhofstraße 75A | 12459 Berlin
  • 8€ | 12€ | VVK: info@vajswerk.de

Nach der Premiere Ende November ist „Tamara Bunke. Eine Heldin wird gemacht“ diese Woche erneut zu sehen. Das Theaterstück des Recherchekollektivs Vajswerk wird bis Samstag in der Hochschule für Technik und Wirtschaft gezeigt.

Im Rahmenprogramm hält am 7.12. um 18 Uhr Gerd Koenen einen Vortrag über „Das Guevara Projekt – Epitaph auf Tamara Bunke“. Der Frankfurter Historiker und Schriftsteller schrieb „Traumpfade der Weltrevolution“ und erhielt für „Der Russland-Komplex“ den Preis der Leipziger Buchmesse für Europäische Verständigung.

Im Theaterstück wird sich der DDR-Bürgerin und Che Guevaras Mitkämpferin Tamara Bunke aus fünf unterschiedlichen Blickwinkeln genähert. Fünf Schauspieler*innen haben zur DDR-, Berlin/West-, Agenten- und Revolutionsgeschichte recherchiert und zeigen ihre Ergebnisse als Theaterspiel, als höchst lebendiges Wechselspiel von Kunst und Wissenschaft.

Kontakt:
Vajswerk | Recherche Theater Berlin
Vajswerk e.V., Liegnitzer Straße 35, 10999 Berlin
Internet: http://vajswerk.de
E-Mail: info@vajswerk.de