Projekt "KAMI"

Workshops
Bild: © Marco2811 - Fotolia.com
Pressemitteilung vom 29.09.2017

Der Frauentreff an der Wuhlheide bietet in Kooperation mit „Mamis en Movimiento e.V.“ das neue Projekt „KAMI“ an. „KAMI“ steht für die Themen Kunst, Arbeit, Migration und Integration. Es handelt sich bei dem Projekt um ein Angebot, welches sich an Frauen aus verschiedenen Ländern und mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen richtet, die nach dem Erziehungsurlaub den Einstieg in den Arbeitsmarkt anstreben und für eine berufliche
Neuausrichtung offen sind. Es werden verschiedene Workshops angeboten, in denen Gedanken wie Zugehörigkeitsgefühle oder Identitätsprobleme aktiv mit einer Psychologin besprochen und reflektiert werden können. Anschließend werden die Erfahrungen unter Leitung einer Künstlerin als gemeinsame Fotoaustellung hinsichtlich neuer Ideen und Handlungsoptionen für die Zukunft vorbereitet und präsentiert.
Durch die kreative Beschäftigung und psychologische Begleitung können Migrationsprozesse analysiert und reflektiert werden.
Das Projekt „KAMI“ findet von September bis November 2017 im „Frauentreff an der Wuhlheide“, Rathenaustraße 38, 12459 Berlin statt.
Interessierte Frauen sind herzlich willkommen und eingeladen.

Flyer zum Projekt KAMI

PDF-Dokument (915.6 kB)