100 Jahre Peter-Behrens-Bau: Schöneweide feiert am 1.10.2017

Pressemitteilung vom 26.09.2017

Am 1. Oktober 2017 wird ein Bauwerk geehrt und gefeiert, das seit 100 Jahren die Architektur des Ortsteils Schöneweide prägt. Zum 100. Jubiläum organisieren der Industriesalon Schöneweide e.V. sowie Partner und Nachbarn das Straßenfest „Boxenstopp – ein Fest der Mobilität“. Darüber hinaus ist der beeindruckende Peter-Behrens-Bau sowie angrenzende Gebäude des ehemaligen Industrieareals anlässlich des Jubiläums Bestandteil des beliebten Festivals „Berlin leuchtet“ vom 1.10. bis zum 15.10.2017.

Bezirksbürgermeister Oliver Igel zu den anstehenden Feierlichkeiten: “Unter anderem durch die Arbeit von Peter Behrens hat Schöneweide das Gesicht erhalten, das heute durch die hier agierenden Akteure und Unternehmen genutzt wird. Ich bin überzeugt, dass es dem ehemaligen und über die Grenzen Berlins bekannten Industriestandort Schöneweide auch weiterhin gelingt, die vielfältigen Möglichkeiten nachhaltig zu nutzen und aus Industriebauten eine einmalige Landschaft für Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft weiterzuentwickeln. Ich danke dem Industriesalon Schöneweide e.V. für die aufwendige Organisation des Jubiläums und wünsche allen Besucherinnen und Besuchern des Festes am 1.10. sowie des Festivals “Berlin leuchtet” viel Freude.”

Weitere Informationen zu den Feierlichkeiten erhalten Sie auf der Webseite des Industriesalon Schöneweide e.V.

Festprogramm und Informationen zum Jubiläum - 100 Jahre Peter-Behrens-Bau

PDF-Dokument (3.2 MB)