Tag des offenen Denkmals in Treptow-Köpenick am 10. September 2017 - Auf den Spuren bürgerlicher Machtbekundung – die offiziellen und inoffiziellen Rathäuser

Die Rathäuser Köpenick und Treptow
Bild: BA Treptow-Köpenick
Pressemitteilung vom 21.08.2017

Die Rathäuser in Treptow-Köpenick sind ein Spiegelbild des Bezirkes und untrennbar mit den wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen zum Zeitpunkt ihrer Entstehung verbunden.
Das Köpenicker Rathaus, heute Sitz des Bezirksbürgermeisters von Treptow-Köpenick, ist untrennbar mit der Geschichte des berühmten “falschen Hauptmanns von Köpenick” verbunden. Im Rathaus Treptow, welches eine damals wachsende selbstbewusste Landgemeinde repräsentierte, befindet sich heute die Bezirksverordnetenversammlung. Auch das Rathaus des Ortsteils Friedrichshagen, welches inzwischen von engagierten Bürgern verwaltet und genutzt wird, ist ein stilprägendes Gebäude. Das Rathaus Johannisthal ist wirkungsvoll auf einem Eckgrundstück an der Nordwestseite des einstigen Königsplatzes postiert und zeigt auf diese Art seine mächtige Wirkung. Nur der Ortsteil Schöneweide hat kein eigenes Rathaus vorzuweisen: Man möchte meinen, der Sitz der ehemaligen Nationalen Automobilgesellschaft (NAG) in der Ostendstraße erhebt sich in den Status eines Rathauses. Das Gebäude greift typische Architektursymbole der Machthaber auf und transportiert sie in den Industriebau.

Sonntag, 10.09.2017

Rathäuser in Treptow-Köpenick: Die einzelnen Rathäuser können individuell besucht werden. Zwischen den Führungen verbleibt ausreichend Zeit für die individuelle Anreise. Anmeldung erwünscht.

  • 10 Uhr, Führung durch das Rathaus Treptow (1909-10 von Heinrich Reinhardt & Georg Süßenguth und nach 1990 wiederhergestellt), Treffpunkt: Neue Krugallee 2-6, Stefan Förster;
  • 12 Uhr, Führung durch das Rathaus Johannisthal (1905-06 durch Georg Roensch), Treffpunkt: Sterndamm 102, Matthias Wiedebusch;
  • 14 Uhr, Führung durch das Rathaus Köpenick (1901-04 von Schütte und Kinzer, 1926-27 und 1936-39 Erweiterungen), Treffpunkt: Alt-Köpenick 21, Corinna Tell;
  • 16 Uhr, Führung durch das Rathaus Friedrichshagen (1897-99 von Jürgen Kröger), Treffpunkt: Bölschestr. 87, Sigrid Strachwitz;

Info: Das “inoffizielle Rathaus” von Oberschöneweide finden Sie im Programmangebot Köpenick unter “Ehem. Nationale Automobilgesellschaft (NAG)”