Baumfällungen in der 29. Kalenderwoche 2017

Pressemitteilung vom 12.07.2017

Das Straßen- und Grünflächenamt muss in der 29. Kalenderwoche 2017 aus Gründen der Verkehrssicherheit folgende Bäume fällen:

  • 17.07.2017

    Friedrichshagen
    Löcknitzstr.

    • Baum-Nr.: 12/1
    • Baumart: Ahorn
    • Umfang in cm: 222
    • Höhe in m: 24
    • Fällgrund: Pilzbefall und Morschungen am Kronenansatz, nur 4cm Restwand, Bruchgefahr
  • 17.07.2017

    Rahnsdorf
    Alter Fischerweg

    • Baum-Nr.: L 419
    • Baumart: Eiche
    • Umfang in cm: 196
    • Höhe in m: 22
    • Fällgrund: Vergreisung, diverse Morschungen, Bruchgefahr
  • 18.07.2017

    Altglienicke
    Schönefelder Chaussee

    • Baum-Nr.: A 86
    • Baumart: Pappel
    • Umfang in cm: 109, 100, 89
    • Höhe in m: 15
    • Fällgrund: Fahrbahnschäden wegen Wurzeldruck
  • 19.07.2017

    Schmöckwitz
    Adlergestell

    • Baum-Nr.: L 395
    • Baumart: Ulme
    • Umfang in cm: 187
    • Höhe in m: 20
    • Fällgrund: Baum abgestorben, Bruchgefahr
  • 19.07.2017

    Köpenick-Nord
    Uhlenhorster Str.

    • Baum-Nr.: 41/1
    • Baumart: Birke
    • Umfang in cm: 146
    • Höhe in m: 20
    • Fällgrund: Pilzbefall, starke Rückläufigkeit, Denkmalzustimmung liegt vor
  • 19.07.2017

    Köpenick-Nord
    Waldburgweg

    • Baum-Nr.: 9/1
    • Baumart: Birke
    • Umfang in cm: 145
    • Höhe in m: 22
    • Fällgrund: Baum abgestorben, Denkmalzustimmung liegt vor
  • 20.07.2017

    Spindlersfeld
    Mentzelstr.

    • Baum-Nr.: Ü 32/2
    • Baumart: Linde
    • Umfang in cm: 167
    • Höhe in m: 8
    • Fällgrund: Starke Rückläufigkeit, Restkrone nicht mehr erhaltensfähig

Der Tatbestand einer Legalausnahme gem. § 39 Abs.5 Satz 2 Nr.2 BNatSchG ist geprüft und gegeben, da ein öffentliches Interesse besteht und die Verkehrssicherheit weder auf andere Weise noch zu anderer Zeit gewährleistet werden kann.