Bewerbung auf Aktionsfonds der Partnerschaften für Demokratie in Treptow-Köpenick und Schöneweide startet erneut

Partnerschaften für Demokratie - Logo
Bild: Zentrum für Demokratie
Pressemitteilung vom 20.01.2016

Im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend können sich erneut Initiativen, Runde Tische, Vereine, Jugend- und Freizeiteinrichtungen bewerben, um 2016 demokratiefördernde Projekte, Veranstaltungen oder Aktionen in den Fördergebieten Treptow-Köpenick und Schöneweide umzusetzen. Hierfür stehen pro Fördergebiet 20.000 Euro zur Verfügung.

Ab dem 27. Januar 2016 können sich Interessierte auf Mittel aus den beiden Aktionsfonds bewerben. Gefördert werden Projekte ab 500 Euro, für den Förderbereich Treptow-Köpenick wurde sich auf eine Maximalfördersumme von 3.500 Euro geeinigt. Schon 2015 konnten so unterschiedlichste Projekte im Bezirk durch die Projektförderung der Partnerschaften für Demokratie realisiert werden. Über die Vergabe entscheidet ein eigens eingerichteter Begleitausschuss, welcher sich aus Vertreter_innen der Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft zusammensetzt.

Neben dem Aktionsfonds ist die Einrichtung eines kleinen Initiativfonds in beiden Förderbereichen in Planung, durch welchen kurzfristig kleinere Projekte mit bis zu 500 Euro gefördert werden können.

„Es ist uns ein Anliegen, die Partnerschaften für Demokratie als Knotenpunkt im Netz des zivilgesellschaftlichen und ehrenamtlichen Engagements im Bezirk zu integrieren. Hierbei freuen wir uns, Willkommenskultur weiterhin zu vertiefen und Initiativen, welche sich gegen Rechtsextremismus, Rechtspopulismus und Rassismus im Bezirk engagieren, zu unterstützen“, so Lisa Gutsche aus dem Zentrum für Demokratie. Das Zentrum für Demokratie, in welchem die Koordinierungs- und Fachstelle des Bundesprogramms angesiedelt ist, rät Antragssteller_innen dazu, sich vor Antragsstellung mit ihnen zu Beratungszwecken in Verbindung zu setzen.

Anträge für den Förderbereich Treptow-Köpenick sind bis zum 4. April 2016 im Zentrum für Demokratie einzureichen. Die Antragsfrist für den Förderbereich Schöneweide ist der 28. März 2016.

Zentrum für Demokratie
Michael-Brückner-Straße 1 / Spreestraße

Postadresse:
c/o Villa offensiv
Hasselwerderstraße 38-40
12439 Berlin

E-Mail: mail@koordinierung-in-tk.de

Nähere Informationen zu dem Bundesprogramm sowie zur Antragsstellung finden sie unter www.koordinierung-in-tk.de

Telefonische Nachfragen sind unter (030) 65487293 möglich.