Rundfahrt zu den Orten der Köpenicker Blutwoche mit Bezirksstadtrat Michael Vogel

Pressemitteilung vom 10.06.2015

Am 21. Juni 2015 lädt Bezirksstadtrat für Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport, Michael Vogel, zur Rundfahrt zu Orten der Köpenicker Blutwoche ein.

Die Köpenicker Blutwoche war eine Verhaftungs-, Folter- und Mordaktion der SA, die sich gegen Zivilisten richtete und im Juni 1933 stattfand. 500 Sozialdemokraten, Kommunisten, Gewerkschafter und Juden wurden gefangen genommen, mindestens 24 von ihnen starben.

Die Rundfahrt führt zu Orten der Verbrechen, zu Wohnorten der Opfer, zu Orten der Verschleppung, Gedenkorten und -tafeln. Die Tour endet in der Gedenkstätte „Köpenicker Blutwoche“. Die Tour ist entgeltfrei.

Treffpunkt: 14 Uhr am S-Bahnhof Köpenick/ Ausgang Mahlsdorferstraße

Weitere Informationen: www.vhs-treptow-koepenick.de