Gentrifizierung - Wohin entwickelt sich Schöneweide?

Pressemitteilung vom 25.11.2013
Gentrifizierungschoeneweide200px
Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!
Podiumsdiskussion: Gentrifizierung – Wohin entwickelt sich Schöneweide?

Wann und Wo?
19 Uhr Industriesalon Schöneweide (Reinbeckstraße 9,12459 Berlin)

Schöneweide entwickelt sich zunehmend zu einem Standort für Kreativwirtschaft, die Mieten steigen, die Bevölkerungsstruktur verändert sich. Soziale Verdrängung und Aufwertung des Wohnquartiers stehen sich gegenüber. Diese Entwicklung lässt die einen hoffen, die anderen fühlen sich schon jetzt kaum noch wohl. Über die Entwicklung, die kritischen und positiven Seiten der Entwicklung Schöneweides, soll auf einem Podium diskutiert werden.
Auf dem Podium:

  • Andrej Holm, Sozialwissenschaftler, HU-Berlin
  • Thomas Niemeyer, Regionalmanagement Schöneweide
  • Rainer Hölmer, Bezirksstadtrat Treptow-Köpenick, Abteilung Bauen, Stadtentwicklung und Umwelt
  • Anita Engelmann, Sonnenhaus e.V.
  • Lutz Längert, Moderation, Industriesalon Schöneweide e.V.

Veranstaltende: Zentrum für Demokratie Trepow-Köpenick & InteraXion – Anlaufstelle für Migrant_innen | antirassistische Bildung Treptow-Köpenick, www.zentrum-für-demokratie.de In Kooperation mit: Industriesalon Schöneweide e.V.

Ausgeschlossen von der Veranstaltung sind Personen, die Organisationen der extremen Rechten angehören, der Szene
der extremen Rechten zuzuordnen sind, oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische
oder sonstige Menschen verachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind. Die Veranstaltenden behalten
sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und diesen Personen den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren
oder von dieser zu verweisen.

Flyer zur Veranstaltung

PDF-Dokument (387.7 kB)