Wettbewerb „Familienfreundliche Unternehmen 2013“ in Treptow-Köpenick

Pressemitteilung vom 08.03.2013
Bild zeigt: Familienfreundliches Unternehmen
Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!

Eine familienfreundliche Arbeitswelt für den familienfreundlichen Bezirk Treptow-Köpenick!
In vielen Unternehmen ist die Erkenntnis angekommen, dass Frauen und Männer mit Familien Arbeitsstrukturen benötigen, mit welchen Sie zugleich ihre Betreuungspflichten in der Familie erfüllen können. Das ist der richtige Weg für eine familienfreundliche Arbeitswelt, welchen das Bezirksamt Treptow-Köpenick unterstützt. Deshalb ruft das Bezirksamt in diesem Jahr erneut zur Beteiligung am bezirklichen Wettbewerb „Familienfreundliche Unternehmen 2013“ in Treptow-Köpenick auf. Im vergangenen Jahr haben Unternehmen gezeigt, dass ein Konzept zur Familienförderung ein gutes Instrument sein kann. Ein anderes Unternehmen hat zwei feste Belegplätze in einer Kita mit verlängerten Öffnungszeiten und finanziert diese mit 100,- Euro pro Platz und Monat. Familienbewusste Arbeitszeiten, finanzielle und organisatorische Unterstützung des Unternehmens bei der Kinderbetreuung und der Pflege von Angehörigen, Gestaltung des beruflichen Wiedereinstieges nach familienbedingter Auszeit und die Unterstützung von Alleinerziehenden sind einige Faktoren für ein familienfreundlich geführtes Unternehmen. Eine Jury unter dem Vorsitz des Bezirksbürgermeisters Oliver Igel wird die familienfreundlichsten Unternehmen prämieren. Ausgezeichnet werden 2 Unternehmen. Eines mit bis zu 20 Beschäftigten und ein Unternehmen mit mehr als 20 Beschäftigten. Der Preis sind jeweils 500 Euro für die Gewinner und eine wertvolle Skulptur als Wanderpreis.
Die Auszeichnung erfolgt im Juni anlässlich des Visitenkartentreffens der Wirtschaftsförderung. Ab dem 08. März 2013 können die Bewerbungsunterlagen bei der Gleichstellungsbeauftragten des Bezirksamtes Treptow-Köpenick angefordert oder im Internet heruntergeladen werden.

Die Bewerbungsfrist endet am 3. Mai 2013.

Anke Armbrust, Alt-Köpenick 21, 12555 Berlin, Zimmer 167, Tel.: (030) 90297- 2306, Fax: (030) 90297- 2401, E-Mail