Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Baumfällungen in Rahnsdorf und Köpenick

Pressemitteilung vom 27.11.2009

Das Amt für Umwelt und Natur muss aus Gründen der Verkehrssicherheit Baumfällungen in Rahnsdorf und Köpenick (Kietzer Feld) durchführen. Betroffen sind die hier aufgeführten Bäume:

Rahnsdorf Petershagener Weg Linde 30/3 210 20 Baum abgestorben

Rahnsdorf Schettkatstr. Kastanie 3/3 159 20 aktiver Stammriss, diverse Spechtlöcher an Starkästen, unzureichende Restwandstärke, Kronenbruchgefahr

Köpenick Wendenschloßstr. Linde 226/1 101 10 Rückläufigkeit, Baumruine

Köpenick Wendenschloßstr. Linde 254/6 110 10 Rückläufigkeit, Baumruine

Köpenick Wendenschloßstr. Linde 254/7 106 10 Rückläufigkeit, Baumruine

Köpenick Wendenschloßstr Linde 254/30 110 10 Rückläufigkeit, Vergreisung, Baumruinen

Köpenick Wendenschloßstr Linde 254/33 125 10 Rückläufigkeit, Vergreisung, Baumruinen

Köpenick Wendenschloßstr Linde 354/1 153 10 Rückläufigkeit, Vergreisung, Baumruinen

Köpenick Wendenschloßstr Linde 348/4 107 10 Rückläufigkeit, Vergreisung, Baumruinen

Die Arbeiten in der werden durch die Baumpflegegruppe des Amtes für Umwelt und Natur voraussichtlich in der 49. und 50.KW 2009 durchgeführt.