Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

2. Advent: wieder Aufmarsch der rechten Szene

Pressemitteilung vom 27.11.2009
Diesmal jedoch nicht in Treptow-Köpenick Zum 7. Mal will die rechte Szene vor einem 2. Advent für ein so genanntes „Nationales Jugendzentrum“ aufmarschieren – Berlins Südosten bleibt das diesmal erspart. Betroffen sein wird Königs Wusterhausen. Das Bündnis für Demokratie und Toleranz Treptow-Köpenick ruft zur Gegenaktion der Zivilgesellschaft am Sonnabend, dem 5. Dezember in Königs Wusterhausen auf. Treffpunkt ist 11.00 Uhr in der Karl-Marx-Straße, vor der Stadtverwaltung, gegenüber vom Bahnhof, wo zwischen 10 und 16 Uhr ein multikultureller Weihnachtsmarkt der demokratischen Parteien stattfindet. Schirmherrin des Bündnisses ist Bezirksbürgermeisterin Gabriele Schöttler, die gemeinsam mit ihren Amtskolleginnen Christina Emmrich (Lichtenberg) und Dagmar Pohle (Marzahn-Hellersdorf) zu den Erstunterzeichnerinnen des Aufrufs gehört.