Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Aktiv im Alter

Pressemitteilung vom 03.08.2009

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat das Gemeinschaftsprogramm „Alter schafft Neues – Aktiv im Alter“ ins Leben gerufen. Ziel des Programms ist es, ein Leitbild des aktiven Alters in den Kommunen zu entwickeln und eine „soziale Bewegung“ für eine aktive Rolle älterer Menschen in der Gesellschaft in Gang zu setzen.
Das Sozialamt Treptow-Köpenick beteiligt sich im Zeitraum vom 01. Juni 2009 bis zum 30. September 2010 an dem zuvor genannten Projekt und wird entsprechend finanziell gefördert.
Immer mehr ältere Menschen engagieren sich freiwillig. Damit dieses Engagement möglichst große Wirkung zeigt, sollen sie in ihrem Umfeld mit entscheiden und gestalten können. Die älteren Bürgerinnen und Bürger wissen am besten, welche Angebote in ihrem Umfeld bzw. in der Kommune noch fehlen und welche Strukturen sich verbessern lassen.
Die Wünsche, Ideen, Anregungen der älteren Menschen müssen zunächst ermittelt werden. Dies soll mithilfe der so genannten „1000-Wünsche-Box“ ermöglicht werden, welche an verschiedenen Orten im Bezirk aufgestellt werden soll.
Zunächst soll das Projekt in den Seniorenfreizeitstätten im Rathaus Johannisthal (Sterndamm 102, 12487 Berlin-Johannisthal) und Seniorentreff „Alte Schule“ (Dörpfeldstr. 54, 12589 Berlin-Adlershof) durchgeführt werden.
Zum jetzigen Zeitpunkt sind im Rahmen des Projektes in den genannten Seniorenfreizeitstätten folgende Aktivitäten geplant:

  • Seniorenfreizeitstätte im Rathaus Johannisthal – 27. August 2009, 14.00 Uhr – Auftaktveranstaltung für den Kiez Johannisthal in der Seniorenfreizeitstätte im Rathaus Johannisthal – 28. November 2009, 14.00 Uhr – 17.00 Uhr – Seniorenfreizeitstätte im Rathaus Johannisthal – Bürgerforum “Wie wollen wir morgen leben” (Diskussion der Vorschläge der Bürgerinnen und Bürger und Beratung zur Praxisumsetzung)
  • Seniorenfreizeitstätte „Alte Schule“ – 21. November 2009, 14.00 Uhr – 17.00 Uhr – Bürgerforum
  • Kulturzentrum Adlershof (Dörpfeldstr. 54/56, 12489 Berlin-Adlershof) 19. September 2009, 15.00 Uhr – Vorstellung des Programmes „Aktiv im Alter“ durch die Bezirksstadträtin für Soziales und Gesundheit – Ines Feierabend – und Vertreterinnen und Vertreter des Sozialamtes (Vorstellung des Projektes für den Kiez Adlershof)
  • 1000-Wünsche-Box – Die Wünsche, Ideen, Anregungen der älteren Menschen müssen zunächst ermittelt werden. Dies soll mithilfe der sogenannten „1000-Wünsche-Box“ erfolgen, welche an den zuvor genannten Orten jeweils in der genannten Veranstaltungszeit aufgestellt wird. Die älteren Bürgerinnen und Bürger des Bezirkes Treptow-Köpenick sind herzlich eingeladen, an zuvor genannten Veranstaltungen teilzunehmen und ihre Wünsche und Vorstellungen zu dokumentieren und diese in die „1000-Wünsche-Box“ zu stecken.

Über den Fortgang des Projektes „Aktiv im Alter“ im Bezirk Treptow-Köpenick wird regelmäßig informiert.

Ansprechpartner: Büro der Bezirksstadträtin für Soziales und Gesundheit, Tel.: 90297-6100