Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Schmackhaft, barrierefrei – und dafür ausgezeichnet

Pressemitteilung vom 28.07.2009
Berlin Barrierefrei
Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!

Lassen Sie sich einladen an die Müggelspree in Köpenick. Hier am Fuße der Allendebrücke befindet sich das Café Bistro Evelin. Bei Ausflüglern und Einheimischen zu Fuß, zu Rad und per Rollstuhl gut bekannt und sehr beliebt. Denn der Inhaber Herr Goed hat mit viel Aufwand und Liebe das familiäre Restaurant neu und in diesem Zuge auch barrierefrei gestaltet.
Wir – das sind die bezirkliche Beauftragte und der Beirat für Menschen mit Behinderung – wollen diese Bemühung öffentlich machen und würdigen und Herrn Goed das Signet Berlin-barrierefrei überreichen.
Zugleich soll diese Signetvergabe ein Zeichen an alle Gastronomen aus dem Bezirk setzen, sich selber um barrierefreie Bedingungen zu bemühen bzw. diese – wenn schon vorhanden, auch öffentlich zu machen.
Mittwoch, 26. August 2009 ab 9.00 Uhr im Café Evelin in der Salvador-Allende-Str. 80, 12559 Berlin
Weitere Informationen auch unter www.berlin-barrierefrei.de Gabriele Rühling, Bezirksbeauftragte für Menschen mit Behinderung, Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin
Tel: 030 90297 6119, Fax: 030 90297 6196, gabriele.ruehling@ba-tk.berlin.de