Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Grundsteinlegung an der Anna-Seghers-Schule

Pressemitteilung vom 01.07.2009

NEUBAU VON UNTERRICHTSRÄUMEN FÜR DIE GEMEINSCHAFTSSCHULE

Am Donnerstag, dem 9. Juli um 12 Uhr wird der Grundstein für neue Unterrichtsräume an der Anna-Seghers-Schule, Radickestraße 43 in Adlershof gelegt. Der Neubau wird finanziert aus dem Förderfonds des Landes Berlin für die Pilotphase Gemeinschaftsschule und aus Mitteln des zweiten Konjunkturprogramms der Bundesregierung für Maßnahmen zur Verringerung der CO2-Emission und zur Steigerung der Energieeffizienz. Durch die Auswahl der Anna-Seghers-Oberschule in ein Pilotprojekt zur Entwicklung einer Gemeinschaftsschule wurde ein Neubau für die Unterrichtung der Grundstufenklassen unabdingbar. Die Fläche des ehemaligen Schulgartens mit seinen prächtigen Baumbestand bot mit unmittelbarer Nähe zum denkmalgeschützten Hauptgebäude einen geeigneten Standort dafür. Unter Einbeziehung des bedeutenden und zugleich nützenden Baumbestandes und bei der Entwicklung eines schützenden Baukörpers für die Grundschüler ergab sich eine eigene charaktervolle Bauform. Bei der Grundrissorganisation wurde sowohl die Nähe zum alten Baumbestand gesucht als auch der gemeinschaftliche Lernprozess hervorgehoben. Mit einem Primärenergiebedarf, der die derzeitigen gesetzlichen Vorgaben der EnEV 2007 um 50 % unterschreitet, entsteht ein Gebäude mit einer herausragenden energetischen Qualität. PROGRAMM:
  • Begrüßung der Gäste – Bezirksstadtrat für Jugend und Schule Dirk Retzlaff
  • Ansprache des stellvertretenden Bürgermeisters und Bezirksstadtrates für Umwelt, Grün und Immobilienwirtschaft Michael Schneider
  • Worte des Architekten Fröhlich, AFF Architekten
  • Durchführung des Festaktes