Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Neu im Bezirk: Das Spendenwarenhaus

Pressemitteilung vom 26.06.2009

Voraussichtlich am Montag, dem 6. Juli wird im Groß-Berliner-Damm 73 D, 12487 Berlin, ein Spendenwarenhaus seine Tore öffnen. (Projektleitung Treptow-Köpenick: Herr Tischendorf, Groß-Berliner Damm 73 D Erdgeschoss, 12487 Berlin, 030-74302188 / Fax 030-74302198).
Gesammelt wird ab sofort.
Gesucht werden Haushaltwaren, Spielzeug und sonst. Baby- und Kinderartikel, Elektronik, Kleidung, Möbel, die intakt, ordentlich und „tageslichttauglich“ sind. Derlei Gegenstände werden von der GFS bei den Spendern kostenlos abgeholt (Rufnummer siehe oben), eingelagert und kommen ausschließlich Leistungsempfängern (Hartz IV, Grundsicherung, Asylbewerber) gegen Vorlage ihrer Leistungsbescheide zu Gute. Nach einem Punktesystem werden die Menschen erfasst, damit Mehrfachbeschaffung und Verkauf ausgeschlossen werden.
Träger ist die GFS Fachschule für Steuern, Recht und Wirtschaft GmbH. Sie übernimmt keine Garantieansprüche. In der Regel müssen sich die Empfänger die Sachen/Gegenstände vom Groß-Berliner-Damm abholen. Die Installation z.B. von Herden müssen ohnehin Fachfirmen übernehmen.
Die Maßnahme läuft zunächst für ein Jahr – der Träger beabsichtigt jedoch in Abstimmung mit dem Jobcenter eine Verlängerung der Laufzeit.
Die Telefonnummer des Spendenwarenhauses lautet: 030/74302384