Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Wuhlegarten feiert sich – feiern Sie mit!

Pressemitteilung vom 18.06.2009

Die Gartengemeinschaft Interkultureller Wuhlegarten feiert am Sonntag, dem 21. Juni, dem Tag des Sommeranfangs, sein traditionelles Fest. Bezirksbürgermeisterin Gabriele Schöttler eröffnet die Veranstaltung um 14 Uhr. Zu erreichen ist der Wuhlegarten über den Cardinalplatz in Köpenick.
Hier wurde 2003 der erste Interkulturelle Garten Berlins eröffnet. Gartenfreunde aus 10 Nationen bewirtschaften rund 4.000 m2 Fläche. Das Projekt habe einigen von den zahlreichen nach Köpenick zugewanderten Familien geholfen, ihre Fremdheit zu überwinden, erklärt die Indische Solidaritätsaktion ISA e.V. Daher lädt die Gartengemeinschaft alle Leute aus Treptow-Köpenick ein und möchte ihnen Einblick in das Integrationsprojekt gewähren. Neben der Gelegenheit zur Besichtigung und zu Gesprächen gibt es Live-Musik, afrikanische Artistik und allerhand Essbares, u.a. Kuchen, Lehmofen-Brot mit delikaten Kräuter-Aufstrichen, Fleisch und Würstchen vom Grill.
Bezirksbürgermeisterin Gabriele Schöttler dankt den Betreibern, dass sie ihren Gemeinschaftsgarten mehrmals im Jahr für das Publikum öffnen: „Diese Gärtner und Gärtnerinnen zeigen in ihrem Miteinander, wie Internationalität funktionieren kann“.
Inzwischen gibt es in Treptow-Köpenick schon drei Interkulturelle Gärten: diesen, den in Altglienicke und den Interkulturellen Schulgarten in der Kottmeierstraße.
Unterstützt von der Lokalen Agenda 21 Treptow-Köpenick.