Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Projektaufruf 2009 - Lokaler Aktionsplan Treptow–Köpenick

Pressemitteilung vom 25.11.2008
Der Bezirk Treptow-Köpenick hat im Rahmen des Bundesprogramms „Vielfalt tut gut“ Jugend für Vielfalt Toleranz und Demokratie 2007 einen Lokalen Aktionsplan Treptow-Köpenick entwickelt und diesen in den zurückliegenden Monaten fortgeschrieben. Für die Umsetzung des Lokalen Aktionsplans, werden für den Zeitraum 01.01.2009 bis 31.12.2009 Fördermittel in Höhe von EUR 100.000,- durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bereitgestellt. Mit diesen Fördermitteln unterstützt der Bezirk Treptow-Köpenick die Durchführung von Einzelprojekten, die zur Erreichung der im Lokalen Aktionsplan definierten Ziele beitragen. Die maximale Fördersumme für ein Einzelprojekt beträgt EUR 20.000,-. Der Begleitausschuss des Lokalen Aktionsplans Treptow – Köpenick ruft hiermit zur Einreichung von Projektvorschlägen auf. Einsendeschluss ist der 04. Januar 2009 . Die Projekte können frühestens am 15. Februar 2009 beginnen und müssen spätestens mit dem Ende des Bewilligungszeitraums des Lokalen Aktionsplans, im 2. Förderjahr am 31. Dezember 2009, enden. Die Zielstellung des Lokalen Aktionsplans Treptow-Köpenick fokussiert auf die Themenbereiche Rassismus und Alltagsrassismus sowie auf die Fragestellung, wie die demokratische Beteiligung und das zivilgesellschaftliche Engagement in den einzelnen Ortsteilen erhöht werden kann. Projektvorschläge müssen daher auf die anhand dieser Schwerpunktsetzungen im Lokalen Aktionsplan formulierten Handlungsziele ausgerichtet sein! Die Ziele werden im Lokalen Aktionsplan auf den Seiten 7 bis 9 benannt. Antrags- und Bewertungsverfahren
  1. Bitte beachten Sie den Umstand, das Sie lediglich einen Vorschlag und keinen Antrag einreichen!
  2. Bitte beachten Sie vor der Einreichung eines Projektvorschlags gemäß der Anlagen die konkreten Handlungsziele des Lokalen Aktionsplans Treptow-Köpenick, die Förderkriterien, die speziellen Hinweise zur Förderfähigkeit sowie die Ausführungsvorschriften für Honorare.
  3. Bitte reichen Sie ihren Projektvorschlag bei der Koordinierungsstelle auf dem dafür vorgesehenen Formular gemäß der Anlage fristgemäß in digitaler und schriftlicher Form unter der unten aufgeführten Postfachadresse ein.
  4. Die Koordinierungsstelle überprüft die eingereichten Projektvorschläge auf die Erfüllung der Förderkriterien.
  5. Der Begleitausschuss des Lokalen Aktionsplans Treptow–Köpenick wählt auf seiner ersten Sitzung im Januar 2009 die Projektvorschläge aus, welche gefördert werden sollen.
  6. Die Träger der ausgesuchten Projektvorschläge werden durch das Jugendamt Treptow-Köpenick zur Einreichung eines Projektantrages aufgefordert.
  7. Der Projektstart kann frühestens nach der Bescheiderteilung erfolgen.
    Ansprechpartner:
    Zentrum für Demokratie Treptow – Köpenick
    Koordinierungsstelle Lokaler Aktionsplan Treptow-Köpenick
    z. Hd. Björn Malycha
    Tel. / FAX: 030 – 654 87 293, E-Mail: zfdtk@t-online.de Postadresse: Postfach 90 01 22, 12401 Berlin
    Informationen zum Lokalen Aktionsplan Treptow-Köpenick und die notwendigen Unterlagen für das Einreichen eines Projektvorschlags finden
    Sie unter www.lap-tk.de Informationen zum Bundesprogramm „Vielfalt Tut Gut“ Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie finden Sie
    unter www.vielfalt-tut-gut.de Bezirksamt Treptow–Köpenick, Abteilung Jugend und Bildung
    und Begleitausschuss des Lokalen Aktionsplan Treptow-Köpenick