Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

1. Marktplatz Treptow-Köpenick

Pressemitteilung vom 13.11.2008

Gute Geschäfte für Unternehmen und Gemeinnützige
Am 20.11.2008 findet der 1. Marktplatz Treptow-Köpenick für Gute Geschäfte für Unternehmen und Gemeinnützige von 17.00 – 19.00 Uhr in der Freiheit Fünfzehn statt.
Die Marktplatzmethode entstand in den Niederlanden und wird seit 2005 auch in über 30 Städten Deutschlands praktiziert. Für 2 Stunden finden sich Gemeinnützige Organisationen, Vereine, Projekte und Unternehmen zusammen und verabreden gegenseitige Geschäfte. Es darf über alles verhandelt werden, nur nicht über Geld.
Mit dieser Methode werden neue Wege der Kooperation und Zusammenarbeit beschritten und soll das Gemeinwesen im Bezirk nachhaltig stärken.
Durch Erschließung neuer Kontakte, Imagepflege und Gewinnung neuer Partner ist der Gewinn für alle gesichert.
Veranstalter des Marktplatzes Treptow-Köpenick sind das Sozialamt Treptow-Köpenick und das Freiwilligenzentrum Treptow-Köpenick und wird organisiert von einem Vorbereitungsteam aus engagierten Vertretern aus der Wirtschaft, Verwaltung und dem gemeinnützigen Sektor.
Eröffnet wird der Marktplatz gemeinsam durch die Schirmherrin Bezirksbürgermeisterin Frau Schöttler und die Bezirksstadträtin für Soziales und Gesundheit Frau Feierabend.
Weitere Informationen finden Sie unter www.marktplatz-treptow-koepenick.de