Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Laub in Siedlungsgebieten

Pressemitteilung vom 29.10.2008

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

da es in der Vergangenheit regelmäßig vorkam, dass durch Anwohner/-innen Laub und anderes organisches Material an den Straßenbäumen zusammengefegt und abgelagert wird , möchte das Amt für Umwelt und Natur Sie darauf hinweisen, dass durch diese Ablagerungen die Bäume geschwächt werden. Im Stammfußbereich der Bäume kann es durch Verrottung der abgelagerten Materialien wegen des damit verbundenen Sauerstoffentzuges zu Fäulnis und Krankheiten kommen. Darüber hinaus stellen die Ablagerungen erhebliche Behinderungen für unsere Mitarbeiter bei der Ausübung ihrer gärtnerischen Tätigkeiten dar, z. B. beim Schneiden der Stammaustriebe.

Wir möchten auch darauf hinweisen, dass es nicht statthaft ist, Laub , welches auf Ihren Grundstücken anfällt, auf öffentliches Straßenland zu fegen, dort zu lagern und somit zu entsorgen . Bitte unterlassen Sie derartige Handlungen, die auch als Ordnungswidrigkeit geahndet werden können. Damit tragen Sie zur Gesunderhaltung der Bäume bei und erleichtern den Arbeitsalltag unserer Mitarbeiter.

Mit freundlichen Grüßen

Bezirksamt Treptow-Köpenick
Amt für Umwelt und Natur
Fachbereich Grünanlagen und Friedhöfe
Telefon 90297-5964