Gesundheitstage „Leben mit dem Flughafen Berlin Brandenburg (BER) in Schönefeld“

  • 15.11.2018, 17.01.2019 jeweils 15:00–18:15 Uhr
  • Bürgerberatungszentrum, 12529 Schönefeld, Mittelstr. 11
  • Die Teilnahme ist kostenfrei!
  • Anmeldung erwünscht Tel.: (03371) 608 3142
  • Informationen unter Tel.: (030) 634 107 900

Programm am 15.11.2018

Stressfaktor Flughafen

Mit der Eröffnung des neuen BER wird die Belastung mit Fluglärm für alle Menschen in der Region deutlich steigen. Dies bedeutet eine Zunahme an äußeren Stressfaktoren, die das Leben am Tag und womöglich auch bei Nacht beeinträchtigen. Gemeinsam wollen wir nach Strategien suchen, wie wir die Lebensqualität erhalten und dabei gesund bleiben können. Angeboten wird kein Patentrezept, sondern vielmehr die Möglichkeit miteinander zu reflektieren und zu entspannen.
Dozentin: Fr. Schwuchow, Entspannungstrainerin, Zeit: 15:00 – 16:30 Uhr

Autogenes Training

Autogenes Training gehört seit Jahrzehnten zu den anerkannten Entspannungsverfahren. Regelmäßiges Üben führt zu innerer Ruhe und Gelassenheit. Außerdem hilft es zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und bei Schlafstörungen. Dieser Nachmittag führt in die ersten Schritte dieser Methode ein und gibt Raum für die ersten persönlichen Erfahrungen.
Dozentin: Fr. Schwuchow, Entspannungstrainerin, Zeit: 16:45 – 18:15 Uhr

Progressive Muskelentspannung

Diese leicht zu erlernende Selbstentspannungsmethode zum gezielten Abbau von Spannungszuständen schult die eigene Körperwahrnehmung. Geübt wird das Anspannen und Entspannen von Muskelgruppen und das Wahrnehmen des Gefühls der wohltuenden Entspannung. Damit können sie später mittels des erlernten Wissens das Gefühl der fortschreitenden Muskelentspannung selbst wieder abrufen. Innere Ruhe und Gelassenheit können sich so dauerhaft einstellen.
Dozentin: Fr. Herrmannsdörfer, Entspannungspädagogin, Zeit: 15:00 – 16:30 Uhr

Mit Qi Gong- effektiv Stress abbauen

Sie lernen eine einfache und wirkungsvolle Entspannungsmethode aus der traditionellen chinesischen Medizin kennen. Langsame, konzentrierte Übungen, die sich an einer tiefen Atmung orientieren, steigern Ihre Körperbewusstheit. Langsame, fließende Bewegungen, die zur inneren Ruhe beitragen sind typisch. Auf den Organismus wirken sie kräftigend, beugen stressbedingten Krankheiten vor und weisen meditative Wirkung auf.
Dozentin: Fr. Herrmannsdörfer, Entspannungspädagogin, Zeit: 16:45 – 18:15 Uhr