Informationen zum Coronavirus

Inhaltsspalte

Haushalte

Mehrere Kugeln aus Chrom (silber bzw. rot) mit Pfaden verzweigt angeordnet
Bild: Jürgen Priewe - Fotolia.com

Die folgenden Daten zu Haushalten in Tempelhof-Schöneberg entstammen den Ergebnissen des Mikrozensus und wurden vom Amt für Statistik Berlin-Brandenburg im Statistischen Jahrbuch 2019 unter “Privathaushalte 2018 nach Bezirken und Haushaltsgröße” veröffentlicht.
Der Mikrozensus stellt jährlich Daten zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Bevölkerung und zum Arbeitsmarkt bereit. Die Daten werden im Rahmen einer Haushaltsbefragung erhoben. Jährlich werden 1% aller Haushalte – in Berlin rund 18 000 und in Brandenburg rund 11 000 – befragt. Damit ist der Mikrozensus die größte jährliche Haushaltsbefragung Europas. Durch ein mathematisches Zufallsverfahren werden zunächst Gebäude und Gebäudeteile ausgewählt. Die darin wohnenden Personen werden in die Befragung einbezogen. Die Befragungsergebnisse werden an den Eckzahlen der amtlichen Bevölkerungs­fortschreibung hochgerechnet, um ein Abbild der gesamten Bevölkerung darzustellen.

Haushaltstypen

  • Haushalt mit einer Person

    100.300 (52,0% | Berlin 52,9% )

  • Haushalte mit zwei Personen

    54.300 (28,1% | Berlin 28,1%)

  • Haushalte mit drei Personen

    21.800 (11,3% | Berlin 9,8%)

  • Haushalte mit vier und mehr Personen

    16.400 (8,5% | Berlin 9,1%)

Monatliches Nettoeinkommen

  • bis unter 900 €

    16.400 (8,5% | Berlin 8,4%)

  • 900 bis unter 1.300 €

    27.600 (14,3% | Berlin 14,4%)

  • 1.300 bis unter 1.500 €

    13.500 (7,0% | Berlin 7,2%)

  • 1.500 bis unter 2.000 €

    33.800 (17,5% | Berlin 17,2%)

  • 2.000 bis unter 2.600 €

    29.000 (15,0% | Berlin 15,6%)

  • 2.600 bis unter 3.200 €

    21.800 (11,3% | Berlin 10,8%)

  • 3.200 € und mehr

    50.500 (26,2% | Berlin 26,2%)