30 Jahre Mauerfall

Logo 30 Jahre Mauerfall

Grenzenloses Erinnern am 9. November 2019

Grenzenloses Erinnern am 9. November 2019

Die Spuren der Mauer sind heute größtenteils verschwunden und umso wichtiger ist es, an dieses historisch einmalige Ereignis zu erinnern. Alle, die den Fall der Berliner Mauer miterlebt haben, besitzen ihre ganz individuellen Erinnerungen.

Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg rief daher alle Bürger_innen auf, ihre Erinnerungen an dieses aufregende und bewegende Ereignis am 09. November 1989 mit uns zu teilen.

Auf Grundlage der eingereichten Beiträge und Fotos entstand eine Ausstellung, die im Rahmen einer gemeinsamen Gedenkveranstaltung mit der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow und dem Landkreis Teltow-Fläming am 09 November 2019 erstmals gezeigt wurde. Anschließend waren die acht Roll-Ups im Rathaus Tempelhof zu sehen.

Zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit – am 03. Oktober 2020 – haben Sie die Möglichkeit, sich die Ausstellung im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Auf Spurensuche.” in der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow anzusehen. Hier werden die persönlichen Geschichten im Bürgerhaus Bruno Taut Dahlewitz ausgestellt.

Weitere Informationen zum vielfältigen Programm finden Sie hier auf der Webseite der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow.

Bilder der Aussstellung "30 Jahre Mauerfall"

zur Bildergalerie
eine Grafik mit Säulen und Personen, die daran herumklettern