Das Tempelhofer Feld

Bildvergrößerung: Tempelhofer Feld
Tempelhofer Feld

Der Flugverkehr in Tempelhof wurde am 31. Oktober 2008, durch den Ausbau des Flughafens Schönefeld zum Großflughafen Berlin Brandenburg International (BBI), endgültig eingestellt.

Heute befindet sich hier der Tempelhofer Park, der für die Berliner Einwohner ein wahrer Erholungsort mitten in der Stadt geworden ist und viel Platz für zahlreiche Freizeitaktivitäten im Freien bietet. Die 300 Hektar große Fläche ist außerdem ein Rückzugsort für viele Pflanzen und Tiere. Ein Besuch der großen Parkanlage ist wie ein Ausflug aufs Land – ohne dass man dafür die Stadt verlassen muss.

Naturschutzbereiche

Feldlerche
Feldlerche Bild: despositphotos_dusan964

Auf dem Tempelhofer Feld stehen einige Pflanzen, u. a. die Heide- und Grasnelke, unter Naturschutz, weil sie zu den wertvollen Biotopstrukturen gehören und nach § 26 a des Berliner Naturschutzgesetzes geschützt sind.

Außerdem leben auf dem ehemaligen Flughafengelände 25 Prozent aller Berliner Feldlerchen. Sie gehören zu den Vogelarten, die auf der Vorwarnliste zur Roten Liste in Deutschland steht. Deswegen muss sich das gesamte Management des Biotops nach den Bedürfnissen dieser Vogelart richten. Die Feldlerche gibt demzufolge den rechtlichen Rahmen vor und ist damit ein Hauptgrund, warum das Wiesenmeer erhalten bleiben muss. Von April bis August darf man in die drei ausgewiesenen Vogelschutzbereiche der Feldlerchen nicht hinein, denn zu dieser Zeit brüten die Vögel zwischen den Grashalmen.

Aktivitäten und Veranstaltungen

Bildvergrößerung: Skaterstrecke
Skaterstrecke

Mitten durch das Tempelhofer Feld führt eine 4.5 km lange Skaterstrecke, welche sich u. a. aus der Start- und Landebahn des ehemaligen Flughafens zusammensetzt. Diese lädt gerade im Sommer zum Skaten, Fahrradfahren und Joggen ein. Außerdem kann man hier regelmäßig an Sportveranstaltungen Teil nehmen. Auf der großen Grünfläche des Tempelhofer Feldes finden zusätzlich kulturelle Veranstaltungen wie z. B. Festivals, Musikevents, Informationsveranstaltungen und Messen statt.

Die aktuellen Veranstaltungen finden Sie hier

Weitere Freizeitaktivitäten werden durch zahlreiche Tischtennisplatten, Bolzplätze und Basketballplätze geboten.

Hundeauslauf- und Grillbereiche

Bildvergrößerung: Hundeauslauf
Hundeauslauf

Hundeliebhaber können hier große Spaziergänge mit ihren Hunden an der Leine machen. Zusätzlich gibt es drei separate Hundeauslaufbereiche, bei denen ihr Hund frei mit anderen Hunden herumtollen kann.

In drei ausgewiesenen Bereichen hat man die Möglichkeit zu Grillen. Hier ist auch ein geräumiges Grillhaus entstanden, welches man unter info@tempelburger.de für Veranstaltungen mieten kann.

Weitere Informationen zum Hundeauslauf und Grillen finden sie hier

Im Sommer ist auch der schöne Biergarten für Sie geöffnet.

Projekte

Bildvergrößerung: STADTACKER – STATTACKER
STADTACKER – STATTACKER

In der Mitte des Feldes ist das Pionierprojekt „STADTACKER – STATTACKER“ entstanden. Es ist ein gemeinnütziges Ausstellungsprojekt und schafft die Verbindung zwischen Stadt und Natur.

Direkt daneben befindet sich das Kunstprojekt „NATURE MINI ART GOLF“. Hier gestalten 18 Künstler als Minigolfbahnen getarnte interaktive Kunstwerke. Das Kunstprojekt thematisiert im wahrsten Sinne „spielerisch“ die ökologischen Zukunftsfragen und unser künftiges Verhalten zur Natur.

Weitere Informationen zu den Pionierprojekten finden Sie hier

Führungen und Öffnungszeiten

Bildvergrößerung: Information Tempelhofer Feld
Information

Sie sehen, ein Ausflug zum Tempelhofer Feld lohnt sich!

Sie haben die Möglichkeit die wechselvolle Geschichte des ehemaligen Flughafens Tempelhof durch das Angebot vielseitiger Führungen kennen zu lernen.

Die aktuellen Parkführungen finden Sie hier

Bezüglich der Öffnungszeiten gilt generell, dass der Park täglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet ist. Somit richten sich die Öffnungszeiten nach der Jahreszeit.

Die genauen Zeiten finden sie hier