124488
99050021000000

Genehmigung eines Pfandleihgewerbes

Wer das Geschäft eines Pfandleihers oder Pfandvermittlers betreiben will, bedarf der Erlaubnis.

Voraussetzungen

  • Keine Voraussetzungen erforderlich

Erforderliche Unterlagen

  • Antrag Pfandleiher, Bewacher, Versteigerer
    ausgefüllter Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zum Betreiben eines Pfandleihgewerbes
  • Personalausweis
    Personalausweis oder anderes amtliches Ausweisdokument mit Lichtbild
  • Handelsregisterauszug
    Auszug aus dem Handelsregister, soweit dort eingetragen
  • Führungszeugnis
  • Gewerbezentralregisterauszug
    Auszug aus dem Gewerbezentralregister
  • Auskunft aus dem Zentralschuldnerverzeichnis
  • Auskunft aus dem Insolvenzregister
  • Nachweis über die erforderlichen Mittel oder Sicherheiten

Gebühren

a) Erlaubnis: 84,36 - 2.075,33 Euro
b) Stellvertretungserlaubnis: 13,80 - 401,88 Euro

Zweitschrift: 4,09 - 20,45 Euro (je angefangene Seite)

Weiterführende Informationen

Zuständige Behörden

Ihre Gewerbetätigkeit können Sie Online im Portal des Einheitlichen Ansprechpartners über den Einheitlichen Ansprechpartner Berlin oder auch im Ordnungsamt des Bezirks ihrer künftigen Betriebsstätte anmelden.

Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg

Weitere zuständige Behörden für diese Dienstleistung im zentralen Service-Portal anzeigen.