Nachwuchskräfte gesucht!

Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin ist ein moderner Dienstleister für die Bürger_innen des Bezirks. Beschäftigte des Bezirksamts sind dabei Ansprechpartner_in für die unterschiedlichsten Belange ihrer Kund_innen. Die Aufgabenbereiche sind breit gefächert und umfassen beispielsweise das Standesamt, die Bürgerbüros, das Jugendamt, das Gesundheitsamt, das Sozialamt, das Grünflächenamt, die Stadtbibliotheken, das Vermessungsamt und viele andere Bereiche.

Ausschlaggebend für eine serviceorientierte Aufgabenwahrnehmung in allen Bereichen sind gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter_innen. Ein sehr hoher Stellenwert kommt dabei auch der Ausbildung von Nachwuchskräften zu, damit diese wichtigen Aufgaben auch in Zukunft zur Zufriedenheit unserer Kund_innen wahrgenommen werden können. Aus diesem Grund bilden wir gern aus und bieten jungen Menschen in verschiedenen Ausbildungsberufen einen abwechslungsreichen und soliden Start in das Berufsleben.

Vielfalt bereichert!

Bei der Besetzung von Ausbildungsplätzen spielen Herkunft, Religion, Behinderung, sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität keine Rolle. Entscheidend für die Einstellung ist einzig die Qualifikation für den gewählten Ausbildungsberuf. Ausdrücklich begrüßen wir Bewerbungen von Menschen nichtdeutscher Herkunft und Menschen mit Behinderung, sofern sie die Voraussetzungen erfüllen. Schwerbehinderte Bewerber_innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Interessierten jungen Menschen bieten wir folgende Ausbildungsangebote:

Fachangestellte_r für Medien- und Informationsdienste
(weiter zum Ausbildungsangebot)

Gärtner_in (Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau)
(weiter zum Ausbildungsangebot)

Vermessungstechniker_in
(weiter zum Ausbildungsangebot)

Verwaltungsfachangestellte_r
(weiter zum Ausbildungsangebot)

Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (34.2 kB)

Trainees

Die Beschäftigung im Traineeship ist zunächst auf 24 Monate befristet. Nach Eignung und Bewährung und bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen gemäß § 15 Absatz 2 LVO-AVD kann das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin für Sie einen Antrag auf Zuerkennung der Laufbahnbefähigung bei der zuständigen Laufbahnordnungsbehörde (für Berlin: Senatsverwaltung für Inneres und Sport) stellen und Sie nach positiver Bescheidung in ein Beamtenverhältnis auf Probe übernehmen. Falls Sie keine Beamtenlaufbahen anstreben oder die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen im konkreten Einzelfall nicht vorliegen, ist auch die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis möglich.

Innerhalb der befristeten Beschäftigung lernen Sie zwei unterschiedliche Aufgabengebiete im ehemals gehobenen allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienst unserer Bezirksverwaltung kennen.

Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (34.2 kB)

Wir bieten auch Praktikumsplätze an!

Angebot von Praktika des BA Tempelhof-Schöneberg von Berlin

Dieses Dokument ist nicht barrierefrei.

PDF-Dokument (1.6 MB)