Drucksache - 1162/XX  

 
 
Betreff: Mehr Sicherheit vor Schulen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:Kinder- und JugendparlamentAusschuss für Schule
  Zander-Rade, Martina
Drucksache-Art:Antrag aus dem KJPBeschlussempfehlung
Beratungsfolge:
Ausschuss für Schule Beratung
04.06.2019 
25. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen (Beratungsfolge beendet)   
Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin Entscheidung
19.06.2019 
32. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Tempelhof-Schöneberg von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag aus dem KJP
Beschlussempfehlung

Der Ausschuss empfiehlt der BVV:

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

dass Eltern vor Schulen in Schöneberg/Friedenau nicht mehr einfach parken, wie sie wollen, sondern auf Schüler_innen aufpassen und sich an die Verkehrsregeln halten. Sehr viele Autofahrer_innen parken morgens in der zweiten Reihe und verhindern so, dass wir Kinder sicher zur Schule laufen können. Dass Eltern besser parken und mehr aufpassen, ist unbedingt notwendig, weil Kinder und ihre Eltern sich sonst Sorgen machen, ob die Schüler und Schülerinnen einen Unfall haben.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen